Promi Big Brother, Tag 16: Werner zeigt Emmy seine Bälle, Simone kämpft mit Verdauung und gegen Katy

Köln - Eine Achterbahnfahrt der Gefühle durchleben die Bewohner des Märchenlandes an Tag 16: Emmys (seit drei Jahren 21) Wunsch nach nackten Tatsachen wird gleich dreimal erfüllt. Simone hat nicht nur mit Katy Bähm (27), sondern auch mit einem flauen Magen zu kämpfen. Aaron (25) und Sascha (45) spielen Verkleiden und Mischa (28) muss einen schweren Verlust ertragen.

Froschkönig Sascha (45) thront im Teich.
Froschkönig Sascha (45) thront im Teich.  © Sat. 1

Hoher Besuch im Märchenwald: Der Froschkönig(s) lässt sich blicken! Die Zuschauer schenken den Bewohnern ein Kostüm der possierlichen Kröte. Gelb-Freund Aaron wagt das Experiment und schlüpft gleich in den grünen Einteiler hinein (* und sprengt dabei erstmal die Hinternaht).

Auch Sascha scheint in Faschingsstimmung zu sein. Er wirft sich die Verkleidung über, hat aber Angst, dass ihm nun ein Fetisch angedichtet wird. Aaron versucht derweil, zu beruhigen (* oder so etwas in der Art): "Du bist der ekligste Sugar Daddy, den ich je gesehen habe." Na dann ist ja alles gut ...

Während Werner, Ikke und Kathy eine angeregte Unterhaltung über Gott und Religiosität führen, ist Emmy völlig überfordert. Der Ballermann-Star ist sich sicher, dass das am Altersunterschied (* nicht etwa am Intellekt?) liegt. Während Haus-Opi Werner über Marx philosophiert schläft die Blondine fast ein ("War mit meinen Gedanken bei meiner Schminke und meinen Klamotten"). 

Also schwingt das Möchtegern-It-Girl lieber den Kochlöffel und versucht sich an "russischen" Pfannkuchen (* während die anderen ihr skeptisch dabei zuschauen) - Zungenspiele und Arschwackeln inklusive. Ob sie da schon ahnte, welcher Anblick sie gleich erwarten würde? Auf der Suche nach ihrem Mikrofon platzt sie ins Badezimmer, wo sich der nackte Werner gerade in aller Ruhe abtrocknet. 

Emmy sieht Werners Gemächt, der "Madame"-Eklat geht weiter

Nackte Tatsachen: Werner (82) bringt Emmy (21) in Verlegenheit.
Nackte Tatsachen: Werner (82) bringt Emmy (21) in Verlegenheit.  © Sat 1.
Nackte Tatsachen, die Zweite: Emmy bekommt sowohl Saschas als auch Aarons bestes Stück zu Gesicht.
Nackte Tatsachen, die Zweite: Emmy bekommt sowohl Saschas als auch Aarons bestes Stück zu Gesicht.  © Sat 1.

Ein Ei kommt selten allein: Während sich die Schlossbewohner Sascha und Aaron im Whirlpool ein (* oder zwei) Sektchen gönnen und der 45-Jährige dabei auf jedwede störende Badekleidung verzichtet, platzt der Katja-Krasavice-Verschnitt dazwischen und kichert: "Alter, man sieht deine Eier!" (* als hätte sie vorher noch nie ein männliches Glied vor sich gehabt). Sascha daraufhin: "Ich habe heute anscheinend alles in die Kamera gehalten, wo die Sonne sonst nicht hinkommt." 

Und auch der König(s) lüftet kurze Zeit später seinen gelben (* was sonst?) Bademantel und präsentiert seine Kronjuwelen. "Oh. Mein. Gott! Man hat deinen ganzen Penis gesehen", schreit Emmy peinlich berührt auf. Drei an einem Tag waren für die Blondine offenbar zu viel des Guten.

Der "Madame"-Eklat von gestern ist noch nicht ganz verdaut, schon streut Ikke erneut Salz in Simones Wunde und lässt sich nochmal genau erklären, was denn eigentlich das große Problem war. 

"Es wäre alles gut gewesen, ich mochte nur dieses 'Madame' nicht. Ich drehe durch, wenn mich jemand 'Madame' nennt. Wenn du das wieder machst, werde ich wieder sauer", stellt Simone Katy gegenüber klar. Die ist sich (* wie immer) keiner Schuld bewusst und versteht immer noch nicht, warum sich die Ex-Spielerfrau nicht einfach entschuldigen kann. 

Simone hat Magenprobleme, Mischa erlebt einen herben Verlust

Simone (44, 2.v.l.) hat Probleme mit der Verdauung, Katy (27, l.) dagegen mit ihr.
Simone (44, 2.v.l.) hat Probleme mit der Verdauung, Katy (27, l.) dagegen mit ihr.  © Sat. 1

Dabei hat diese doch ganz andere Sorgen, schließlich reagiert die 44-Jährige auf eine ganze Reihe von Lebensmitteln allergisch (* und so manche Bewohner auf sie). Sascha findet das total übertrieben: "Sind ja hier nicht im Schlaraffenland. Dann hat man halt mal 'nen flotten Otto“ (* spricht er da aus Erfahrung?).

Doch wie soll Simone denn jetzt die verfahrene Streitsituation mit der Drag Queen lösen? 125 Jahre geballte Lebenserfahrung in Form von Werner und Ikke sollen helfen - oder etwa doch nicht? 

Eine Lösung können die beiden Herren auch nicht so richtig anbieten. Für sie steht also fest: Morgen gibt's dann mal richtig Ärger! 

Duell zwischen Märchenwald und Märchenschloss: Jeweils zwei Bewohner treten gegeneinander an und entscheiden, welcher der Bereiche heute für die Nominierung infrage kommt. 

Am Ende haben die (Hinter-)Wälder das Nachsehen und müssen abstimmen. Adela und Werner erhalten die meisten Stimmen.

Die Schweizer Bachelorette erwischt es und sie muss sofort das Haus verlassen, während Muskelprotz Mischa mit den Tränen kämpft. Wird er diesen schweren Verlust verkraften? Das erfahren wir heute Abend um 22.15 Uhr bei "Promi Big Brother" auf SAT.1.

Titelfoto: Sat. 1

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0