Promi Big Brother, Tag 4: Mega Zoff mit Hauptstadt-Bart Senay - fliegt er als Erster?

Von Björn Strauss

Köln - Was für eine irre Promi-BB-Sendung! Einzig bestimmend war der filzige Bartträger Senay, der nur auf EINEM "Trip" ist: sein Ego zu bewahren, koste es, was und wen es wolle. Das bringt zum einen Sendezeit, aber zum anderen absolut keine Freundschaften! Das bärtige Szene-DJ-Rumpelstilzchen ist auf Nikotinentzug (oder was auch immer)... versteht die BB-Welt nicht mehr... Wird er gehen (müssen)?

Steht wegen seiner Allüren immer im Sendezeit-Mittelpunkt: Hauptstadt-Bart Senay (44).
Steht wegen seiner Allüren immer im Sendezeit-Mittelpunkt: Hauptstadt-Bart Senay (44).  © Sat.1

Senay (44) macht den Bewohnern das Leben weiterhin schwer. Sein neues Opfer: Soap-Darstellerin Elene. Die recht unbekannte TV-Schönheit wagte es immerhin, ihn NICHT auf ihrem Bettchen verweilen zu lassen (*Sie mag halt "keine negativen Energien in ihrer Nähe"... verständlich). 

Wie der Prinzessin auf der Erbse geht dem wütenden Bart-Zwerg der Hut hoch. Es kommt erneut zum Streit, er will raus, die Mädchen weinen, die Gruppendynamik ist im Eimer!

Nach all dem Zoff ist selbst der 44-Jährige (*was für eine Leistung!) am Ende, und nach vielen Tränen bettet sich der haarige Störenfried wütend in sein Schlafsäcklchen am Rande des Waldes und denkt gar über die Flucht nach draußen (*"Shice auf die Gage", stößt er wie so oft aus. Die Gage, "die er für seine Familie dringend braucht", wie er noch erwähnt). 

Öde Ruhe, Frieden und gute Laune herrschen hingegen nebenan im Märchenschloss. Der kleine Udo Dingens darf sich ja endlich seit Tag 3 über Cola und Co. freuen und genießt die harmonischste Langeweile. (Noch!) 

Katy Bähm versucht, Elene Lucia Ameur zu beruhigen - das macht die Dragqueen gut!
Katy Bähm versucht, Elene Lucia Ameur zu beruhigen - das macht die Dragqueen gut!  © Sat.1
Der Streit eskaliert: Dieses Mal hatte Senay mit Elene ein Barthärchen zu rupfen.
Der Streit eskaliert: Dieses Mal hatte Senay mit Elene ein Barthärchen zu rupfen.  © Sat.1
Tschüss! Claudia (Kohde-Kilsch, 56) flog als Erste raus.
Tschüss! Claudia (Kohde-Kilsch, 56) flog als Erste raus.  © Horst Galuschka/dpa

Der erste Exit - die "Promi"-Bewohner müssen es entscheiden

Elene Lucia Ameur lässt sich auch nicht von Katy Bähm beruhigen. sie versteht den Streit mit Senay nicht.
Elene Lucia Ameur lässt sich auch nicht von Katy Bähm beruhigen. sie versteht den Streit mit Senay nicht.  © Sat.1

Im Armen-Wald versucht sich Drag-Künstlerin Katy Bähm indes redlich zu vermitteln - hätte man der süßen Kunst-Zicke gar nicht zugetraut! Macht sie gut. (*Chapeau, liebes Queenchen!)

Bei Senay hingegen hinterlässt der bizarre Sinnlos-Streit Spuren. Er verkündet: "Ich werde die Entscheidung treffen, ob ich euch verlasse, oder nicht!" Wird aus dem Zündeln im Märchenwald doch noch ein Flächenbrand? Haut er ab, was Dauer-Shopperin Emmy mega freuen würde...

Fest steht: So früh musste noch NIE ein "Promi" sein Säcklein schnüren. Der erste Exit stand nämlich an! Und neu war auch: Am Ende mussten die Bewohner selbst das Urteil sprechen, nachdem das Zuschauer-Ranking die Letzten offenbarte. 

Zur Auswahl stehen die Tennisspielerin des letzten Jahrtausends (Claudia) und dieser kleine nahezu unbekannte Dingens (Udo).

Die Mitbewohner wippten mit den üblichen "Ich mag sie ja, aber..."-Sprüchen Claudia (Kohde-Kilsch, 56) raus. Auf Wiedersehen...

Titelfoto: Sat.1

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0