Grey's Anatomy: Schlechte Corona-News, aber ein "altes" Gesicht kehrt zurück!

New York (USA) - Wer im Trailer zur neuesten "Grey's Anatomy"-Staffel genau aufpasst, der erfährt, dass ein alter Bekannter wieder im Cast dabei ist! Die Staffel hat neben Liebeleien auch das Coronavirus als Thema.

Die beliebte Ellen Pompeo (51) spielt Ärztin Meredith in "Grey's Anatomy" seit Beginn der Serie 2006 - in Staffel 19 muss sie mit und gegen Corona kämpfen!
Die beliebte Ellen Pompeo (51) spielt Ärztin Meredith in "Grey's Anatomy" seit Beginn der Serie 2006 - in Staffel 19 muss sie mit und gegen Corona kämpfen!  © imago images / Runway Manhattan

Vergangene Woche startete in den USA bereits die 19. Staffel von "Grey's Anatomy" - und im Gepäck war ein echter Überraschungsgast: Patrick Dempsey (54), der einst den Derek Shepard - also "McDreamy" - mimte und "big in love" mit Meredith Grey (Ellen Pompeo, 51) war, "schaut" vorbei!

Das ist deshalb erstaunlich, da Dempseys Figur schon längst raus ist aus dem berühmten "Grey Sloan Memorial Hospital". Derek kam in der 11. Staffel Serie per Unfalltod ums Leben, seine Rückkehr erfolgt in Merediths Fantasiewelt.

Hat die letzte "Liebesstaffel" damit zu tun?

Auch das leidige Thema Corona ist in der beliebten Krankenhaus-Serie angekommen. Schließlich macht auch die jüngste Staffel keinen Zeitsprung, sondern knüpft nahtlos an.

Der Beginn der Corona-Pandemie im April dieses Jahres wird gezeigt. Einher geht das mit der Darstellung der Überlastung im amerikanischen Gesundheitssystem. Auch hier herrscht(e) ein Mangel an Masken oder auch virengerechter Schutzkleidung.

Ein ernstes Thema herrscht also vor in der neuen Staffel. Aber das hat manchmal gute Seiten, denn Krankenhaus-Serien können mitunter Leben retten. Diese Erfahrung machte Olivia Vessillo (19). Dank Grey's Anatomy erfuhr sie, dass sie unter einer Magenerkrankung leidet (TAG24 berichtete).

Trailer zur jüngsten Staffel, die in den USA angelaufen ist

Die 17. Staffel orientiert sich sehr an der Corona-Pandemie

Zurück zu Meredith Grey: Die Serien-Macher zeigen, wie hart der Klinikalltag für die Ärzte und Pfleger ist.

Und sie sind erschreckend nah dran am derzeitigen "echten" Ärzte-Dasein: Das "Grey Sloan Memorial"-Krankenhaus ist überbelegt, zu viele Patienten sterben, es gibt nicht genug Medizin, geschweige denn Intensivbetten. Die Ärzte selbst sind in Gefahr, sich mit Corona anzustecken ...

In Deutschland läuft mittwochs bei ProSieben derzeit Staffel Nummer 16.

Ellen Pompeo (51) hat gut lachen! Als Dr. Meredith Grey aus "Grey's Anatomy" sahnte sie den "People's Choice Award" ab!
Ellen Pompeo (51) hat gut lachen! Als Dr. Meredith Grey aus "Grey's Anatomy" sahnte sie den "People's Choice Award" ab!  © Claudio Onorati/ANSA/dpa

"People's Choice Award": Super Nachricht für Pompeo!

Ellen Pompeo sahnte ab! Sie darf sich über den Publikumspreis "People's Choice Award" des US-Senders "E!" freuen. Pompeo wurde zum "weiblichen TV-Star des Jahres" gewählt, die Serie "Grey's Anatomy" zur "besten Serie".

Mehr als eine Milliarde Stimmen gingen gesamt ein - und sie hat's auch geschafft. Glückwunsch!

Titelfoto: PR/GreysAnatomy

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0