Keinen Bock mehr aufs Riverboat? Kachelmann lässt schon wieder Auftritt sausen

Leipzig - Na, was ist denn da los? Zuletzt präsentierte Kim Fisher (51) mit Sportschau-Moderatorin Stephanie Müller-Spirra (37) das MDR-"Riverboat". Nun wäre eigentlich wieder Jörg Kachelmann (62) am Start. Doch der Kult-Moderator schwänzt.

"MoMa"-Moderator Sven Lorig (49) übernimmt am Freitag in Leipzig.
"MoMa"-Moderator Sven Lorig (49) übernimmt am Freitag in Leipzig.  © WDR/Annika Fußwinkel

Normalerweise beehrte Kachelmann das beliebte Talkformat alle zwei Wochen mit seiner Anwesenheit. Doch nun soll am kommenden Freitag erneut ein anderer Kollege an der Seite von Kim Fisher sitzen.

Sie moderierte die jüngste Show am Freitag mit dem Hinweis ab: "Unser Gastmoderator wird Sven Lorig sein, vom Morgenmagazin der ARD. Ein sehr sympathischer Kollege."

Seitens des MDR gibt's bisher keinen Hinweis darauf, warum der in der Schweiz lebende Moderator erneut fehlt. Auch Kachelmann selbst hat sich noch nicht dazu geäußert.

Polizistin macht sich über Betrunkenen lustig: "Sternburg? Das trinkt man doch nicht!"
TV & Shows Polizistin macht sich über Betrunkenen lustig: "Sternburg? Das trinkt man doch nicht!"

Ende 2020 hatte er bekannt gegeben, für seine Familie etwas kürzertreten und nur noch alle 14 Tage im "Riverboat" zugegen sein zu wollen.

Allerdings fehlt Kachelmann in der kommenden Sendung nun schon zum zweiten Mal in Folge. Vielleicht hat er auch einfach nur seinen Osterurlaub ein wenig vorverlegt...

Normalerweise sind Kim Fisher (51) und Jörg Kachelmann (62) das "Riverboat"-Dreamteam.
Normalerweise sind Kim Fisher (51) und Jörg Kachelmann (62) das "Riverboat"-Dreamteam.  © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

TAG24 bleibt dran.

Titelfoto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Riverboat: