Ritterschlag für Ehrlich Brothers! König Charles will sich verzaubern lassen

Leipzig - Dank der Ehrlich Brothers, Andreas (44) und Christian Reinelt (40), wurden die Gespräche in der aktuellen "Riverboat"-Folge mit einer Prise Magie aufgepeppt. Unter anderem sprachen sie über ihren wohl berühmtesten Fan.

Christian (40, l.) und Andreas (44) Reinelt treten seit Jahrzehnten gemeinsam als "Ehrlich Brother"-Duo auf.
Christian (40, l.) und Andreas (44) Reinelt treten seit Jahrzehnten gemeinsam als "Ehrlich Brother"-Duo auf.  © Henning Kaiser/dpa

Neben einem von den Brüdern angeleiteten Trick, bei dem die anderen Gäste sowie das Publikum ihren Arm kunstvoll verdrehen sollten, wartete eine exklusive Brüder-Performance auf die "Riverboat"-Zuschauer.

Zudem verrieten sie den Moderatoren Kim Fisher (53) und Jörg Kachelmann (64) von ihrem wohl spannendsten Auftritt dieses Jahres, der sie am 1. Dezember nach Großbritannien führen wird.

An diesem Tag will nämlich kein Geringerer als King Charles seinen 74. Geburtstag nachfeiern - und hat die Ehrlich Brothers zu diesem Anlass auf die Gala eingeladen. Diese Ehre wird den Brüdern nun sogar schon zum zweiten Mal zuteil.

Riverboat: Schauspieler Charly Hübner über seine Liebe zum Heavy Metal: "AC/DC machte den Ausbruch möglich"
Riverboat Schauspieler Charly Hübner über seine Liebe zum Heavy Metal: "AC/DC machte den Ausbruch möglich"

Eigentlich haben die beiden auf ihrer aktuellen Deutschland-Tournee ja alle Hände voll zu tun, eine Einladung der Royals schlägt man aber natürlich trotzdem nicht einfach ab: "Wenn der König ruft, dann kommen wir natürlich", erklärte Andreas. "Das ist für uns schon eine Art Ritterschlag."

Einer der Gründe, warum Charles derart begeistert von den Ehrlich Brothers ist, dürfte den ein oder anderen wohl überraschen: "Der heutige König zaubert selbst auch ein bisschen", verrieten die Zauberer in der Talkshow. "Er ist im Magic Circle, das eint uns."

Bald werden die Brüder auf der Geburtstags-Gala von König Charles III. (73) auftreten.
Bald werden die Brüder auf der Geburtstags-Gala von König Charles III. (73) auftreten.  © Andrew Milligan/PA Wire/dpa

Ehrlich Brothers haben weltweit viele Fans

Nicht nur der König, sondern Tausende Personen weltweit zählen sich zu den Fans der zaubernden Brüder.

Das habe laut Andreas einen einfachen Grund: Menschen sehnen sich danach, an etwas glauben zu können - sowohl für das Publikum als auch für ihn selbst sei das die Magie.

"Für mich war das Zaubern damals der Schlüssel, um Selbstbewusstsein aufzubauen", erzählte er. "Was mir sozusagen Flügel verliehen hat."

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Riverboat: