"Riverboat" talkt sich neu ins Jahr

Die neuen "Riverboat"-Moderatoren Jörg Pilawa (v. l.), Stephanie Stumph, Susan Link und Kim Fisher. Ab 22.00 Uhr bei MDR.
Die neuen "Riverboat"-Moderatoren Jörg Pilawa (v. l.), Stephanie Stumph, Susan Link und Kim Fisher. Ab 22.00 Uhr bei MDR.  © DPA

Leipzig - Die MDR-Talkshow "Riverboat" legt am 13. Januar Punkt 22.00 Uhr ab mit einer neuen MDR-Moderatoren-Crew ab.

Künftig werde der Talk im wöchentlichen Wechsel von den Duos Kim Fisher und Susan Link sowie Jörg Pilawa und Stephanie Stumph moderiert, teilte der MDR am Donnerstag mit.

Gesendet wird aus Leipzig. Zu den Gästen der ersten Show gehören Matze Knop, Jürgen von der Lippe und die Kabarettistin Katrin Weber.

Riverboat: Neue Riverboat-Sendung fällt aus! Fans bekommen aber dickes Trostpflaster
Riverboat Neue Riverboat-Sendung fällt aus! Fans bekommen aber dickes Trostpflaster

Nicht nur bei den Moderatoren habe es Veränderungen gegeben, sondern auch beim Studiodesign.

Die Gäste sollen jetzt an bewirteten Tischen in lockerer Atmosphäre platznehmen. Das "Riverboat" gibt es seit 1994.

Fisher moderiert die Show schon länger, alle anderen drei Crew-Mitglieder sind neu dazugekommen.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Riverboat: