20. Staffel "Rote Rosen": Sarah Masuch spielt die beste Freundin der Hauptfigur

Lüneburg - Zuwachs bei "Rote Rosen": In der 20. Staffel der Telenovela, die voraussichtlich ab dem 31. Mai ausgestrahlt wird, übernimmt Sarah Masuch (44) die Rolle der Anette Roth. Das gab die ARD am Freitag bekannt.

Schauspielerin Sandra Masuch (44) übernimmt in der 20. Staffel von "Rote Rosen" die Rolle der Anette Roth.
Schauspielerin Sandra Masuch (44) übernimmt in der 20. Staffel von "Rote Rosen" die Rolle der Anette Roth.  © ARD Das Erste

Masuch stand schon für den "Tatort" vor der Kamera und war bereits im "Großstadtrevier", bei "In aller Freundschaft" oder in "Stromberg" zu sehen.

Die meisten Zuschauer dürften sie allerdings aus der "Lindenstraße" kennen, in der sie von 2012 bis 2020 die Rolle der Ärztin Dr. Iris Brooks spielte.

Bei "Rote Rosen" führt sie als Anette zunächst ein hundertjähriges Speditionsunternehmen in Goslar. Als sie jedoch herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt, folgt sie impulsiv ihrer besten Freundin Sandra (Hauptdarstellerin Theresa Hübchen) nach Lüneburg, um dort eine Zweigstelle zu eröffnen.

Riverboat: Das Riverboat legt ab: Dieser beliebte Serien-Star wird mit Kim Fisher moderieren
Riverboat Das Riverboat legt ab: Dieser beliebte Serien-Star wird mit Kim Fisher moderieren

Die beiden verbindet seit Kindheitstagen eine enge Freundschaft, so wurde Sandras Tochter Nici (Lucy Hellenbrecht) quasi von beiden Frauen gemeinsam aufgezogen.

In der Hansestadt angekommen, offenbart sich jedoch schnell die große Schwäche der toughen Geschäftsfrau: Sie lässt sich von ihren Gefühlen leiten. Das nutzt Malte Neumann (Marcus Bluhm) aus, er gewinnt ihr Herz und versucht so, die Spedition für seine Geschäfte zu nutzen. Wird Anette seinen Plan durchschauen?

Die Telenovela "Rote Rosen" gibt es bereits seit 2006. Die Serie läuft von Montag bis Freitag im Ersten, jeweils um 14.10 Uhr. In den Episoden stehen Frauen über 40 im Mittelpunkt.

Titelfoto: ARD Das Erste

Mehr zum Thema Rote Rosen: