Spannende Hausgeburt bei "Rote Rosen": So schnell kommt das Baby

Lüneburg - Tina hält es nicht mehr aus. Das Baby soll endlich kommen. Plötzlich muss alles ganz schnell gehen, und das Berger-Baby erblickt im Rosenhaus das Licht der Welt.

"Rote Rosen": Tina (r.) zeigt stolz ihren Sohnemann Louis.
"Rote Rosen": Tina (r.) zeigt stolz ihren Sohnemann Louis.  © Bildmontage: ARD/Nicole Manthey

Die ARD-Serie "Rote Rosen" bekommt seit Langem Mal wieder ein Baby. Ben Berger (Hakim-Michael Meziani) wird nochmals Vater, und Lilly bekommt ein kleines Brüderchen.

Doch der Weg dahin ist lang und nicht ganz ohne Umstände. Ben rast mit Tina (Katja Frenzel) ins Krankenhaus als diese denkt, jetzt geht es los. Doch Pustekuchen, das Berger-Baby lässt auf sich warten, und Tina verliert wirklich langsam die Geduld.

Die letzten Tage der Schwangerschaft machen Tina so sehr zu schaffen, dass es alle kaum mehr erwarten können, den kleinen Schreihals endlich begrüßen zu dürfen.

Die "Rote Rosen"-Folge 3335 (voraussichtliche Ausstrahlung am 14. Mai) bringt endlich die lang ersehnte Erlösung für die schwangere Tina. Plötzlich geht alles ganz schnell, sodass sogar der Weg ins Krankenhaus zu weit wäre.

Wie praktisch, dass mit Dr. Britta Berger (Jelena Mitschke) eine Ärztin im Haus ist, die nicht nur zur Familie gehört, sondern den kleinen Louis prompt mal auf die Welt holt. Also ein Rosenhaus-Baby, das diesem Namen alle Ehre macht.

Noch mehr Neuigkeiten aus dem Lüneburger Kosmos verrät die "Rote Rosen" Vorschau bei TAG24.

ARD "Rote Rosen" Vorschau: So geht es weiter im Rosenhaus

"Rote Rosen": Die Familie Berger heißt den kleinen Louis willkommen.
"Rote Rosen": Die Familie Berger heißt den kleinen Louis willkommen.  © ARD/Nicole Manthey

Wie die "Rote Rosen" Darsteller Katja Frenzel und Hakim-Michael Meziani kürzlich in einem Instagram Post verrieten, lassen sich die beiden auch vom schlechtesten Schietwetter nicht die Laune beim Drehen verderben.

Den umzuschnallenden Babybauch braucht die Schauspielerin in Zukunft auf jeden Fall nicht mehr.

In der Serie gab es lange große Aufregung um den richtigen Namen für den Sprössling.

Die große Schwester in spe Lilly war von dem Namen Louis so ganz und gar nicht begeistert. Doch als die frisch gebackenen Eltern den Kleinen im Armen halten, sind sie sich ganz sicher: Es ist ein Louis.

Tina muss sich erst einmal an ihre neue Mutterrolle gewöhnen. Dazu gehört auch die Einsicht, dass sie aus zu großer Vorsicht manchmal überreagiert.

Alle Telenovela-Fans erfahren in der "Rote Rosen" Vorschau bei TAG24 mehr über die neuesten Entwicklungen im Rosenhaus. Neue Folgen der Telenovela zeigt das Erste von Montag bis Freitag ab 14.10 Uhr.

Titelfoto: Bildmontage: ARD/Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0