Geheimnis gelüftet! Dieser TV-Star wird bei "Rote Rosen" für Verwirrung sorgen

Lüneburg - Am Wochenende wurde für die "Rote Rosen"-Community ein kleines Geheimnis gelüftet.

Unter einer schwarzen Perücke versteckte sich Ross Antony.
Unter einer schwarzen Perücke versteckte sich Ross Antony.  © Screenshot Instagram/rote_rosen (Bildmontage)

Denn jetzt steht fest: Fernsehmoderator Ross Antony (46) wird im kommenden Jahr 2021 einen kleinen Gastauftritt in der Soap bekommen.

Auf Instagram wurde der Musicaldarsteller zunächst mit Maske und Perücke gezeigt, dann erst verriet er, wer sich eigentlich hinter der Maskerade versteckte: "Ja, manche haben es gleich gewusst: Euer Rossi wird bei Rote Rosen vorbeischauen und ein bisschen für Verwirrung sorgen", verriet der 46-Jährige gut gelaunt. Mehr werde er aber noch nicht verraten.

"Wir freuen uns schon tierisch auf unseren Gaststar", hieß es außerdem auf dem Instagram-Kanal des Serienhits.

Im Januar sei bereits Drehstart für Ross Anthony, in wenigen Wochen werden Fans dann wohl schon das Ergebnis im TV verfolgen können.

Trauer um Gast-Star Karl Dall

Karl Dall (†79) sollte in der Telenovela den Rockstar Richie Sky spielen.
Karl Dall (†79) sollte in der Telenovela den Rockstar Richie Sky spielen.  © icole Manthey/ARD/dpa

Immer wieder bekommen auch bekannte TV-Größen bei Rote Rosen einen Auftritt. Zuletzt sollte auch Entertainer Karl Dall (†79) in der Telenovela mitwirken.

Als Alt-Rockstar Richie Sky sollte Karl Dall bereits von Mitte Januar an in über 15 Folgen der beliebten Serie zu sehen sein. Der Komiker verstarb jedoch, nachdem er am Set der ARD-Serie in Lüneburg einen Schlaganfall erlitten hatte (TAG24 berichtete).

Die Dreharbeiten wurden daraufhin nicht nur unterbrochen, das Drehbuch musste auch komplett umgeschrieben werden. Anna Mennicken (27) übernahm daraufhin in ihrer Rolle als Vivien die Szenen des Entertainers.

"Das ist für mich eine komische Situation, weil jedes Mal über der Szene Richie Sky steht, durchgestrichen", berichtete Anna ihren Fans auf Instagram, während sie die neuen Textstellen lernte.

Sie habe sich vorgenommen, die Szenen im Andenken an den Komiker zu spielen, verriet Anna weiter (TAG24 berichtete): "Ich hoffe, sie würden ihm gefallen."

Titelfoto: Screenshot Instagram/rote_rosen (Bildmontage)

Mehr zum Thema Rote Rosen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0