Rote Rosen: blutige Aktion hinter den Kulissen

Lüneburg - Die Stars der Telenovela "Rote Rosen" haben sich für den guten Zweck anzapfen lassen. Die Fans sind begeistert.

Die Rote Rosen-Darsteller sind auch hinter der Kamera ein tolles Team.
Die Rote Rosen-Darsteller sind auch hinter der Kamera ein tolles Team.  © Bildmontage: ARD/Thorsten Jander

Viele Schauspieler der ARD-Nachmittagsserie "Rote Rosen" sind zu Unterstützern einer tollen Aktion geworden.

Wie das Deutsche Rote Kreuz berichtet, mangelt es vielerorts an Blutspenden.

Direkt bei der Arbeit im Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg konnten die Stars der Serie jetzt ganz unkompliziert zu Spendern werden.

Im Liegen, mit einer Flasche Wasser in der Hand und natürlich der Mund-Nasen-Bedeckung im Gesicht, zeigten die Soap-Darsteller ihren Mut.

So zu sehen sind: Claudia Schmutzler (Astrid), Jelena Mitschke (Britta), Anne Mennicken (Vivien), Arne Rudolf (David) und viele mehr.

So kommentiert die Crew die Aktion:

"Danke an alle, die heute Blut gespendet haben! 🙏🏻 Eine tolle Aktion!🩸Wischt für alle Bilder 👉🏻"

Die Fans auf Instagram zeigen sich begeistert von der Spendenbereitschaft ihrer Vorbilder.

Rote Rosen Hauptdarstellerin erhält besonderen Dank

Ein besonders großer Dank galt der Schauspielerin Claudia Schmutzler, die in der Serie Rote Rosen die Hauptrolle der Astrid Richter spielt.

Sie hatte die tolle Idee dazu und diese Aktion initiiert. 

Blut spenden sollten nicht nur die Rote Rosen-Schauspieler

Blut spenden rettet Leben.
Blut spenden rettet Leben.  © 123rf.com/Elnur Amikishiyev

Besonders zur Zeit der Coronakrise wird vielerorts ein Rückgang der Spendenbereitschaft verzeichnet. 

Die Ferienzeit beschert den Blutspende-Diensten ebenfalls ein Sommerloch.

Außerdem lassen sich große Spendenaktionen nicht mehr ganz so leicht realisieren. Denn auch hier gilt es natürlich, den Mindestabstand und die Hygienevorschriften einzuhalten. 

Doch Blutspenden sind weiterhin lebenswichtig. Viele der in den vergangenen Monaten verschobenen Operationen in Krankenhäusern werden jetzt nachgeholt.

Das Deutsche Rote Kreuz ruft jeden auf, der gesund und fit ist, Blut zu spenden.

Der Bedarf an Spenden steigt und die Solidarität der Mitmenschen ist gefragter denn je. Das haben nicht nur die Stars der Daily-Soap "Rote Rosen" erkannt.

Titelfoto: Bildmontage: ARD/Thorsten Jander

Mehr zum Thema Rote Rosen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0