"Rote Rosen": Eine Doppel-Hochzeit, viele Abschiede und ein Star-Auftritt

Lüneburg - Die Hochzeitsglocken läuten! Die Bräutigame Jens (Martin Luding, 50) und Paul (Leander Lichti, 44) schaffen es auf dem letzten Drücker noch zu ihrer kirchlichen Trauung.

Doppelhochzeit: Die Hochzeitspaare Jens und Mona sowie Tatjana und Paul (v.l.n.r.) schreiten aus der Kirche, wo sie von ihren Freunden empfangen werden.
Doppelhochzeit: Die Hochzeitspaare Jens und Mona sowie Tatjana und Paul (v.l.n.r.) schreiten aus der Kirche, wo sie von ihren Freunden empfangen werden.  © ARD / Nicole Manthey

Wie die Vorschau der ARD-Telenovela "Rote Rosen" zeigt, sieht Tatjana (Judith Sehrbrock, 48), wen die beiden Männer im Gepäck haben. Sie ist zu Tränen gerührt. Es ist ihre geliebte Babuschka (Maria Mägdefrau, 85)!

Voller Glück und losgelöst treten die Freundinnen vor den Altar, wo Dörte (Edelgard Hansen, 66) die beiden Paare in einer emotionalen Zeremonie vermählt.

Auch wenn die durch einen Fluglotsenstreik nicht teilnehmen kann, schafft es Ellen (Yun Huang, 29) immerhin, digital dabei zu sein. Gemeinsam mit Sara (Antonia Jungwirth, 29) hält sie eine liebevolle Rede, die Mona und Jens zu Tränen rührt.

"Das perfekte Dinner": Kandidatin Stephanie polarisiert mit ihrem Lachen
RTL "Das perfekte Dinner": Kandidatin Stephanie polarisiert mit ihrem Lachen

Babuschka hat für die Hochzeit eine große Überraschung parat. Sie erfährt, dass Marianne Rosenburg (66) in der Stadt ist. Kurzerhand verschwindet sie von der Feier und spürt die Sängerin auf.

Sie schafft es sogar, den Musikstar zu einem Auftritt zu überreden. Für Mona geht ein Kindheitstraum in Erfüllung, als Rosenberg ihren Hit "Im Namen der Liebe" für die Hochzeitsgesellschaft trällert.

David (Arne Rudolf, 31) vermutet, dass sich Gunter (Hermann Toelcke, 68) in Merle (Anja Franke, 56) verguckt hat. Darauf angesprochen, verweist Gunter dies aber ins Reich der Fabeln. Auf der Hochzeit kommen sich die beiden immer näher.

Erkennt Katrin ihre Tochter Mia auf dem Krankenhaus-Flur wieder?

Hendrik erlaubt Michi und Florian (v.l.n.r.) nicht, Katrin die Wahrheit zu sagen.
Hendrik erlaubt Michi und Florian (v.l.n.r.) nicht, Katrin die Wahrheit zu sagen.  © ARD / Nicole Manthey

Die Zeichen stehen auf Abschied! Nach der traumhaften Doppel-Hochzeit verabschiedet sich das Kleeblatt nach Bremen.

Nach dem Katrin (Nicole Ernst, 49) aus dem Koma erwacht ist, findet sie allmählich zurück ins Leben. Sie fragt ständig nach ihren Töchtern und wird von Florian (Stefan Plepp, 53) und Michi (Oliver Clemens, 48) vertröstet.

Sie denkt, dass die beiden Ausreden erfinden, weil etwas mit ihren beiden Kindern Mia (Leonie Beuthner, 19) und Franziska sei. Sie versucht, an ein Telefon zu gelangen, dabei trifft sie ausgerechnet auf Mia, die inzwischen ein Teenager ist. Wird Katrin ihre Tochter wiedererkennen?

GZSZ: So fällt das Urteil in Jo Gerners Revision aus
GZSZ Vorschau GZSZ: So fällt das Urteil in Jo Gerners Revision aus

Nach ihrem Kuss sind Dörte und Gunter verwirrt. Während er das Gespräch sucht, weicht sie ihm aus. Schließlich war Norbert der einzige Mann in ihrem Leben. Sie fragt sich, wie sie mit Gunter umgehen soll und nimmt erst einmal Tempo aus der Geschichte.

Die Klinik will PR um Katrins Erwachen aus dem Koma machen und Britta (Jelena Mitschke, 43) als ärztliche Direktorin aufbauen. Als Hendrik (Jerry Kwarteng, 45) davon erfährt, ist er enttäuscht, nimmt es aber hin.

Und Britta selbst lässt es nicht zu, dass die Arbeit noch einmal einen Keil zwischen die beiden treibt.

Neue spannende Folgen "Rote Rosen" zeigt das Erste von Montag bis Freitag ab 14.10 Uhr.

Titelfoto: ARD / Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen: