Rote Rosen: Shitstorm für Drehbuchschreiber

Lüneburg - Die Fans der Telenovela Rote Rosen sind geschockt. Sie können nicht verstehen, warum Joachim Kretzer die Serie verlassen musste.

Rote Rosen: Nach seiner Verlobung mit Amelie stirbt Torben im Krankenhaus.
Rote Rosen: Nach seiner Verlobung mit Amelie stirbt Torben im Krankenhaus.  © Bildmontage: ARD/Nicole Manthey

Viele "Rote Rosen"-Zuschauer sind schockiert über den Ausstieg eines so festen Bestandteils der Crew.

Torben Lichtenhagen ist wirklich tot, im Krankenhaus erliegt er seinen Schussverletzungen.

Zum Unverständnis vieler Fans der beliebten Telenovela aus Lüneburg wurde der Schauspieler Joachim Kretzer einfach aus dem Drehbuch geschrieben.

Zehn Jahre lang spielte er den Anwalt Torben Lichtenhagen. Dass sein Ende so endgültig mit dem Tod besiegelt werden musste, erzürnt die Fans.

Auf dem Instagram-Kanal der Serie machen viele Anhänger ihrem Unmut Luft und kritisieren die Drehbuchautoren der Daily-Soap.

Rote Rosen: So hart reagieren Fans auf Ausstieg von Joachim Kretzer

Rote Rosen: Nach 10 Jahren heißt es Abschied nehmen von Torben Lichtenhagen (Joachim Kretzer).
Rote Rosen: Nach 10 Jahren heißt es Abschied nehmen von Torben Lichtenhagen (Joachim Kretzer).  © ARD/Nicole Manthey

Viele Zuschauer der so beliebten ARD-Serie äußern sich sehr kritisch über das Ende der Rolle Torben Lichtenhagen.

Ihnen fehlt in der gesamten Staffel die Leichtigkeit bei den Geschichten. Da setzt der Tod eines so beliebten Rote Rosen-Darstellers dem ganzen noch die Krone auf.

Einige User äußern sich auf Instagram so:

  • Ich bin geschockt das Torben stirbt😱 RR wird nicht mehr das gleiche sein ohne ihn😢😢 ich habe seine Rolle geliebt, und habe mich so gefreut das er mit Amelie sein neues Glück gefunden hat😍und jetzt das😤😢😢 keine gute Entscheidung 😢
  • Was ist das denn für ein Mist??☹ Wegen ihm hab ich am liebsten geschaut! Das war definitiv ein Fehler!😡
  • Größter Fehler ever. Torben war eine sehr wichtige Konstante und vor allem schauspielerisch hervorragend!
  • Also ein Statement der Macher wäre angebracht.... Das wäre nur fair.... Ist euch bewusst wieviele Zuschauer weg sind?

Der Sender zeigt auf Instagram in mehreren Posts wie die Szenen im Krankenhaus gedreht wurden. Die Fans interessiert das augenscheinlich eher wenig. Vielmehr möchten sie wissen, warum dieser Abschied so endgültig sein musste und warum Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) nicht auch endlich einmal glücklich sein darf.

Es bleibt spannend, ob der Serie wirklich so viele Zuschauer abspringen wie auf Instagram angekündigt. Neue Folgen der Roten Rosen gibt es von Montag bis Freitag um 14.10 Uhr auf ARD.

Titelfoto: Bildmontage: ARD/Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0