"Rote Rosen": Katrins Familie gaukelt ihr ein falsches Leben vor, doch die kommt dahinter

Lüneburg - Mia (Leonie Beuthner, 19) ist völlig überfordert. Im Krankenhaus trifft sie auf ihre Mutter Katrin (Nicole Ernst, 49), doch diese erkennt sie nicht wieder.

Mia und Florian geraten wegen ihrer emotionalen Überforderung in einen unnötigen Streit.
Mia und Florian geraten wegen ihrer emotionalen Überforderung in einen unnötigen Streit.  © ARD / Nicole Manthey

Wie die Wochenvorschau der ARD-Telenovela "Rote Rosen" zeigt, wird Mia von Florian (Stefan Plepp, 53) auch noch kritisiert, weil sie die zufällige Begegnung mit ihrer Mutter provoziert haben soll.

Mia ist daraufhin verletzt und macht gegenüber ihm Vater dicht. Hendrik (Jerry Kwarteng, 45) schafft es aber, das Mädchen aufzubauen und auch ihre Stiefmutter Anke (Anne Brendler, 49) zeigt Fingerspitzengefühl.

Gegen den Bau des Logistikzentrums sammeln Merle (Anja Franke, 56) und Dörte (Edelgard Hansen, 66) Unterschriften. Doch sie brauchen mehr Stimmen.

Erneut Trauer bei "Hartz und Herzlich": Kowalski (†63) ist gestorben
TV & Shows Erneut Trauer bei "Hartz und Herzlich": Kowalski (†63) ist gestorben

Simon (Thore Lütje, 28) erklärt ihnen, dass sie junge Anhänger nur über Social Media erreichen. Mit ihren ersten Versuchen verzeichnet Merle unerwartete Erfolge.

Von Amelie (Lara-Isabell Rentinck, 34) erntet sie dafür aber nur Spott. Als sie nach einem Sturz vom Pferd mit verletztem Knöchel liegen bleibt, muss sie ausgerechnet Merle um Hilfe bitten.

Britta (Jelena Mitschke, 43) und Hendrik machen den nächsten Schritt. Sie wollen zusammenziehen. Britta versucht Hendrik daher das Rosenhaus schmackhaft zu machen, doch der schließt das kategorisch aus. Die eingespielte Hausgemeinschaft ist nichts für ihn.

Für das Social-Media-Konzept des "Carlas" geraten David (Arne Rudolf, 31) und Simon in einen freundschaftlichen Konkurrenzkampf.

Die Staatsanwaltschaft gibt das Hotel endlich frei

Katrin ist völlig perplex, als sie das Tagebuch ihrer Tochter aus dem Jahre 2021 entdeckt.
Katrin ist völlig perplex, als sie das Tagebuch ihrer Tochter aus dem Jahre 2021 entdeckt.  © ARD / Nicole Manthey

Florian kann Katrin nicht mehr glaubhaft vermitteln, dass sie nur wenige Tage im Koma gelegen habe. Daher will ihre beste Freundin Anke auch nicht weiter lügen.

Durch einen Zufall entdeckt Katrin ein Tagebuch ihrer Tochter Mia, in dem sie seit sieben Jahren alle wichtigen Ereignisse ihrer Mutter festhält. Nun muss Florian Rede und Antwort stehen.

Um gemeinsam gegen den Bau des Logistikzentrums vorzugehen, bietet Merle Amelie einen Waffenstillstand an. Doch die lehnt jegliche Zusammenarbeit ab. Sie will nur Genugtuung für ihr Pferd. Doch wird sie allein gegen Dorado erfolgreich sein?

First Dates: Als die Rechnung gebracht wird, droht der Streit!
TV & Shows First Dates: Als die Rechnung gebracht wird, droht der Streit!

Nach langem Hin und Her ist das Hotel endlich von der Staatsanwaltschaft freigegeben. Gemeinsam mit Dörte macht sich Gunter (Hermann Toelcke, 68) an die Pläne für einen Umbau. Dabei glaubt er, dass er seine Gefühle im Griff hat und ihm eine Freundschaft genügen würde.

Hendrik steckt in einem Dilemma. Er hat mit einer fiesen Migräne-Attacke zu kämpfen. Hilfe bekommt er ausgerechnet von der ihm gemiedenen Gesellschaft im Rosenhaus.

Katrin trauert um die sieben verpassten Jahre mit ihrer Tochter Mia

Katrin ist tief getroffen, als ihr klar wird, dass sie einen Großteil der Jugend ihrer Tochter Mia verpasst hat.
Katrin ist tief getroffen, als ihr klar wird, dass sie einen Großteil der Jugend ihrer Tochter Mia verpasst hat.  © ARD / Nicole Manthey

Im Krankenhauspark trifft Leo (Daniel Hartwig, 45) zufällig auf Katrin und findet gleich Gefallen an ihrer offenen und herzlichen Art. Aus purer Begeisterung fertig er eine Skizze von Lüneburgs wichtigsten Sehenswürdigkeiten an und erzählt alte Stadt-Anekdoten. Als er Katrin verlässt, dreht er sich noch einmal um und ist verzaubert.

Florian rückt endlich mit der Wahrheit raus und erklärt Katrin, dass sie sieben Jahre im Koma gelegen habe. Sie fühlt sich daher vor den Kopf gestoßen und muss das erst einmal sacken lassen.

Als sie Mia trifft, nimmt sie ihre Tochter in die Arme und hadert damit, einen Großteil von deren Jugend verpasst zu haben.

Auch Anke besucht ihre Freundin, hält sich aber an die Abmachung, ihre Ehe mit Katrins (Ex-)Mann nicht zu erzählen. Ihr Ehering bleibt aber nicht unentdeckt.

Britta hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sich Hendrik doch noch mit dem Rosenhaus anfreunden kann. Von Thomas (Gerry Hungbauer, 60) lässt er sich aber dennoch die leerstehende Wohnung zeigen. Danach ist er eine Entscheidung gefällt.

David bekommt mit, wie gut die Social-Media-Zusammenarbeit zwischen Simon und Gunter funktioniert - zu seinem großen Ärger!

Neue spannende Folgen "Rote Rosen" zeigt das Erste von Montag bis Freitag ab 14.10 Uhr.

Mehr zum Thema Rote Rosen: