"Rote Rosen": Malte lässt Sarah nach dem Sex eiskalt abblitzen

Lüneburg - Damit hätten sie nicht gerechnet! In der ARD-Telenovela "Rote Rosen" nimmt Nici (Lucy Hellenbrecht, 23) all ihren Mut zusammen und erzählt Sandra (Theresa Hübchen, 51) von ihrem Liebesrevival mit Finn (Lukas Bauer, 27).

Philip (Marc Schöttner, 35) lenkt widerwillig ein, als Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, 35) ihn wegen seiner Investition emotional unter Druck setzt.
Philip (Marc Schöttner, 35) lenkt widerwillig ein, als Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, 35) ihn wegen seiner Investition emotional unter Druck setzt.  © NDR/ARD / Nicole Manthey

Wie in der Vorschau zu sehen ist, freut sich Sandra für ihre Tochter, doch die beiden machen sich große Sorgen, wie Bernd (Tim Olrik Stöneberg, 49) auf die Neuigkeit reagieren wird.

Zur großen Überraschung von Sandra hat der plötzlich eine völlig veränderte Sicht auf die Dinge: Das Glück seines Sohnes geht vor, daher akzeptiert er die Beziehung.

Philip (Marc Schöttner, 35) kann es nicht glauben: Trotz aller Gefahren will Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, 35) das Gutachten mit dem Senkungsschaden ignorieren. Er sieht nur eine Lösung. Er muss aus dem Hotelprojekt aussteigen. Immerhin kann Amelie Philip noch dazu überreden, ihr wenigstens sein Geld da zu lassen.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Malte und Anette tauchen aus Angst unter
Rote Rosen "Rote Rosen": Malte und Anette tauchen aus Angst unter

Simon (Thore Lütje, 29) ist verärgert und lässt seine Schwester Charlotte (Malene Becker, 27) spüren, dass er keine Lust darauf hat, dass sie sich für das "Drei König" so intensiv engagiert.

Weil sie mit ihrem Bruder nicht in Streit geraten will, zieht sie sich ihm zuliebe zurück. Doch dann bekommt sie Wind von Amelies Senkungsschaden.

"Rote Rosen": Sarah sucht nach Maltes Abfuhr nach Ablenkung und landet ausgerechnet wieder bei ihm

Anette (Sarah Masuch, 44) kann ihre Enttäuschung über Maltes (Marcus Bluhm, 56) Zurückweisung nur schlecht überspielen.
Anette (Sarah Masuch, 44) kann ihre Enttäuschung über Maltes (Marcus Bluhm, 56) Zurückweisung nur schlecht überspielen.  © NDR/ARD / Nicole Manthey

Nach dem Sex hat Anette (Sarah Masuch, 44) sich in Malte (Marcus Bluhm, 56) verliebt und kommt nur schwer mit seiner Ablehnung klar. Doch es kommt noch schlimmer!

Um sich abzulenken, guckt sie sich auf dem Datingportal "Finder" nach ein bisschen Spaß um. Ihre Anfrage landet aber ausgerechnet auf dem anonymen Profil von Malte.

Britta (Jelena Mitschke, 44) und Hendrik (Jerry Kwarteng, 46) stehen kurz davor, ihre Hochzeit zu verschieben. Zu ihrer großen Überraschung kommt Lilly (Lilly und Lylou Röder), die der Grund für ihre Überlegungen ist, auf sie zu. Sie will ihr Konzert-Wochenende für die Hochzeit der beiden opfern.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Nici trifft erstmals ihren leiblichen Vater und hat keine Ahnung
Rote Rosen "Rote Rosen": Nici trifft erstmals ihren leiblichen Vater und hat keine Ahnung

Die neue Folge von "Rote Rosen" mit dem Titel "Ausgestiegen" (3611) könnt Ihr am Donnerstag um 14.10 Uhr im Ersten oder vorab in der ARD Mediathek schauen.

Titelfoto: NDR/ARD / Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen: