"Rote Rosen": Vater will nicht, dass Sohn mit Transgender zusammen ist

Lüneburg - Fans von "Rote Rosen" dürfen sich auf eine neue Geschichte freuen. Bereits in wenigen Tagen wird die 20. Staffel der ARD-Telenovela aus Lüneburg gesendet.

Zwischen Finn (Lucas Bauer, 27, l.) und Nici (Lucy Hellenbrecht, 23) besteht schon beim ersten Aufeinandertreffen eine knisternde Anspannung.
Zwischen Finn (Lucas Bauer, 27, l.) und Nici (Lucy Hellenbrecht, 23) besteht schon beim ersten Aufeinandertreffen eine knisternde Anspannung.  © NDR/ARD/Nicole Manthey

Am Dienstag geht es los. Dann läuft die erste Folge der neuen Staffel "Rote Rosen" im Ersten. Worum geht's?

Die ARD wagt sich laut Mitteilung an eine "etwas andere Liebesgeschichte"; es geht dabei um das vielschichtige Thema Diversität. Nici (Lucy Hellenbrecht, 23) und Finn (Lucas Bauer, 27) verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Unbeschwert genießen sie ihr junges Glück.

Doch "Rote Rosen" wäre keine Telenovela, wenn die Liebe der beiden nicht auf eine schwere Probe gestellt werden würde. Nici versäumt es nämlich, Finn zu sagen, dass sie trans ist. Verkompliziert wird die Sache dadurch, dass die Eltern der beiden ein Paar sind.

"Köstlich und kreativ": Anna-Sophie zeigt uns die Dresdner Neustadt in TV-Doku!
TV & Shows "Köstlich und kreativ": Anna-Sophie zeigt uns die Dresdner Neustadt in TV-Doku!

Bernd (Tim Olrik Stöneberg, 49), Vater von Finn, ist mit Sandra (Theresa Hübchen, 51), Mutter von Nici und Tochter von Dörte (Edelgard Hansen, 67) zusammen. Gerade erst ist Sandra zu ihm nach Lüneburg gezogen.

Bernd weiß, dass Nici trans ist und fordert sie auf, es Finn zu sagen. Für ihn ist es unvorstellbar, dass sein Sohn weiter mit ihr zusammen sein will, denn gemeinsame Kinder können beide nie bekommen. Das gehört sich aber so in seiner Welt.

"Rote Rosen": Sandra schwärmt für diesen Mann

Anette (Sarah Masuch, 44, l.) ist Sandras (Theresa Hübchen, 51) beste Freundin.
Anette (Sarah Masuch, 44, l.) ist Sandras (Theresa Hübchen, 51) beste Freundin.  © ARD/Nicole Manthey

Die neue Hauptrolle der Staffel ist Sandra. Sie ist eigentlich alleinerziehende Polizistin, will in Lüneburg aber als Pferdewirtin arbeiten.

Außerdem denkt sie gerne an eine Kostümparty an Silvester im Jahr 1999 zurück. Damals ließ sich Sandra auf einen folgenreichen Flirt ein.

Sie verkleidete sich als Steffi Graf und traf auf einen Mann, der als Boris Becker ging. Es funkte gewaltig zwischen den beiden als Tennisstars verkleideten jungen Leuten.

"Inas Nacht": Katharina Thalbach erinnert sich an baumelnde Penisse und rote Popos
Inas Nacht "Inas Nacht": Katharina Thalbach erinnert sich an baumelnde Penisse und rote Popos

Dann fiel leider der Strom aus (Millennium-Bug?) und sie verloren sich. Nach dem One-Night-Stand war Sandra schwanger. Nicis Vater hat sie nie wieder gefunden, schwärmt aber immer noch für ihn.

Fans von "Rote Rosen" ahnen bereits, dass sie ihn in Lüneburg finden dürfte – die ARD hält sich dazu aber bedeckt.

"Rote Rosen: Diese Schauspieler stoßen in der 20. Staffel dazu

Dörte (Edelgard Hansen, 67, v.l.n.r.) lernt Bernd (Tim Olrik Stöneberg, 49), den neuen Freund ihrer Tochter Sandra, auf ungewöhnliche Art kennen.
Dörte (Edelgard Hansen, 67, v.l.n.r.) lernt Bernd (Tim Olrik Stöneberg, 49), den neuen Freund ihrer Tochter Sandra, auf ungewöhnliche Art kennen.  © ARD/Nicole Manthey

Zu den bekannten Gesichtern der Telenovela stoßen diese weitere neuen Hauptrollen dazu:

Die 20. Staffel "Rote Rosen" beginnt am kommenden Dienstag um 14.10 Uhr mit Ausstrahlung der 3571. Folge "Traumprinzen". Bereits am Montag ist die Folge vorab in der ARD Mediathek zu sehen.

Titelfoto: NDR/ARD/Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen: