„Rote Rosen“ Vorschau verrät: Er ist bald zurück!

Lüneburg - Andreas (Herbert Schäfer) hat einen Scherbenhaufen im Rosenhaus hinterlassen. Bald taucht er wieder auf. Die Fans der Serie sind gespannt, was Andreas diesmal treibt.

"Rote Rosen": Ob Mona und Tatjana ihrem Ex Andreas verzeihen können?
"Rote Rosen": Ob Mona und Tatjana ihrem Ex Andreas verzeihen können?  © Bildmontage: ARD/Nicole Manthey

Spatzen pfeifen bereits "Rote Rosen"-News vom Dach. Bald kehrt ein ein "Rote Rosen"-Darsteller nach Lüneburg zurück, der in der Vergangenheit für mächtig Ärger gesorgt hat.

Mit den Worten "Uiuiui 😱 Er ist zurück!" beginnt ein Instagram-Posting des "Rote Rosen"-Kanals, der nicht nur für Begeisterung sorgt. Zu sehen ist der Schauspieler Herbert Schäfer (52) bei schönstem Sonnenschein am Set in Lüneburg

Die Fans der Telenovela erinnern sich noch bestens an den Auftakt der derzeitigen 18. Staffel als Mona (Jana Hora-Goosmann) und Tatjana (Judith Sehrbrock) feststellen mussten, dass ihr Andreas jahrelang ein Doppelleben geführt hat.

Franzi bei "Take Me Out XXL" heiß auf Maskenmann: "Der Schlüppi ist nass!"
RTL Franzi bei "Take Me Out XXL" heiß auf Maskenmann: "Der Schlüppi ist nass!"

Als schließlich beide Frauen nichts mehr von ihm wissen wollten, hat Andreas seine Sachen gepackt und die Stadt verlassen. Mit seiner Ziehtochter Sara lag er sich auch in den Haaren und wie Jens und Mona sich langsam näher kommen, konnte er auch nicht mit ansehen.

Da die neuen "Rote Rosen"-Folgen mit einigem Vorlauf gedreht werden, ist Andreas wahrscheinlich erst im Mai im TV zu sehen.

"Rote Rosen" (ARD): Comeback von Andreas sorgt bei Fans für gemischte Gefühle

"Rote Rosen": Das letzte Lebenszeichen von Andreas bekam Tatjana via SMS an ihrem Geburtstag.
"Rote Rosen": Das letzte Lebenszeichen von Andreas bekam Tatjana via SMS an ihrem Geburtstag.  © ARD/Nicole Manthey

Sowohl Mona wie auch Tatjana stürzen sich gerade in ihr neues Liebesglück, da darf in einer guten ARD-Telenovela der Störenfried natürlich nicht fehlen.

Ein Gefühl teilen fast alle Fans in ihren Kommentaren zur Rückkehr von Andreas: Das Gefühl der Spannung, wie es weitergeht.

Mit gemischten Gefühlen reagierte die "Rote Rosen"-Follower auf die Ankündigung bei Instagram:

GZSZ: Werden Toni und Erik diese schlafraubende Situation meistern?
GZSZ Vorschau GZSZ: Werden Toni und Erik diese schlafraubende Situation meistern?
  • "Hab ihn nicht vermisst 😏🤷‍♀️"
  • "Super-find ich gut. Hat seine Rolle super gespielt. Das wird spannend. Ich freu mich."

  • "Super, er mischt das Spiel noch mal neu! 👏"

  • "Nicht euer ernst👎"

Noch wird nicht verraten, was Andreas im Schilde führt und was ihn genau nach Lüneburg treibt.

Sobald mehr bekannt ist, liefert TAG24 die brandneuen "Rote Rosen"-News schon im Voraus für jeden Fan der Telenovela.

Neue "Rote Rosen". Folgen zeigt das Erste von Montag bis Freitag um 14.10 Uhr auf ARD.

Titelfoto: Bildmontage: ARD/Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen: