Schüsse bei Rote Rosen: Muss Torben etwa sterben?

Lüneburg - Was so schön begann, muss so schrecklich enden. Alles scheint so, als ob Torben Lichtenhagen den dramatischen Serientod stirbt. Wurde Joachim Kretzer (51) aus dem Drehbuch der ARD-Serie geschrieben?

Rote Rosen: Wird Torben Amelie retten können?
Rote Rosen: Wird Torben Amelie retten können?  © Bilmontage: ARD/Nicole Manthey

Torben (Joachim Kretzer) und Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) haben es momentan nicht leicht.

Die frisch Verliebten der Telenovela "Rote Rosen" müssen sich immer wieder mit dem Stalker Carsten Witte (Alexander Jaschik) rumschlagen.

Er stellt ihr nach, lockt sie ins Hotelzimmer, lauert Amelie heimlich auf, bricht in ihre Wohnung ein, lanciert einen diffamierenden Artikel im Heideecho und lässt seine krankhaft Angebetete einfach nicht in Frieden.

Doch was das Erste in seiner Rote Rosen-Vorschau jetzt verrät, schockiert alle Fans der Daily-Soap: Carsten Witte lauert Amelie mit einer Waffe auf. Ein Schuss fällt. Was ist passiert?

Rote Rosen zwischen Himmel und Hölle

Rote Rosen: Torben erleidet eine Schussverletzung an der Brust.
Rote Rosen: Torben erleidet eine Schussverletzung an der Brust.  © ARD/Nicole Manthey

Der Anwalt aus Lüneburg und die Direktorin des Hotels Drei Könige möchten ihr gefundenes Glück so gern genießen.

Torben Lichtenhagen geht vor seiner Amelie sogar auf die Knie und macht ihr einen Heiratsantrag

Der Kauf einer gemeinsamen Wohnung soll ihr Glück perfekt machen. Zwar gibt es noch ein paar Schwierigkeiten bei der Finanzierung, aber das lässt sich schnell klären.

Let's Dance: Stress hinter den Kulissen: Profi-Tänzer erklärt seinen "Let's Dance"-Exit
Let's Dance Stress hinter den Kulissen: Profi-Tänzer erklärt seinen "Let's Dance"-Exit

Der großzügige Torben schenkt Amelie einfach das fehlende Geld für ihre Anteile an der Wohnung und schwupüs scheinen alle glücklicher denn je zu sein.

Entsprechend groß ist die Freude als Amelie per SMS eine Einladung in den Park erhält. In dem Glauben, dass Torben dort auf sie wartet, macht sie sich freudig auf den Weg. 

Die Spannung steigt in Folge 3158 "Rote Rosen", die für alle Fans der Daily-Soap voraussichtlich am Donnerstag, den 13. August 2020 im TV zu sehen sein wird.

Denn womit Amelie nicht gerechnet hat: Carsten Witte steht plötzlich mit einer gezogenen Waffe vor ihr. Der Stalker macht ihr ganz eindrücklich klar, dass er nicht bereit ist, sie aufzugeben. Und sollte er sie nicht bekommen, soll sie niemand haben.

Serientod bei Rote Rosen? Achtung Spoiler

Rote Rosen: Der Verlobungsring soll ihre große Liebe besiegeln.
Rote Rosen: Der Verlobungsring soll ihre große Liebe besiegeln.  © ARD/Nicole Manthey

Wie schon so oft ist Torben als Retter in der Not zur Stelle. Leider wird er durch einen Schuss getroffen und liegt verletzt am Boden. 

Amelie ist natürlich an seiner Seite und begleitet ihn ins Krankenhaus, obwohl Witte immer noch auf freiem Fuß ist.

Der schwerverletzte Torben kämpft in der Klinik um sein Leben als plötzlich Witte wieder auftaucht und Amelie erneut bedroht. Diesmal wird er überwältigt und endlich in Haft genommen.

Der angeschossene Torben kommt wieder zu Bewusstsein. Anscheinend befindet er sich auf dem Weg der Besserung, kann seiner Verlobten sogar endlich den Ring an den Finger stecken, obwohl sein Leben plötzlich doch am seidenen Faden hängt.

Die Rote Rosen-Vorschau scheint den Fans der Telenovela traurige Gewissheit zu geben. Wie es aussieht, wird Torben Lichtenhagen wirklich sein Leben lassen müssen. 

Damit wäre der Ausstieg des Schauspielers Joachim Kretzer (51) nach 10 Jahren besiegelt.

Wir bleiben für Euch dran, von montags bis freitags seht Ihr auf ARD eine neue Folge Rote Rosen.

Titelfoto: Bilmontage: ARD/Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen: