"Die Puppenstars": RTL holt beliebte Castingshow zurück ins Leben

Köln – Bei RTL regnet es derzeit Show-Neuauflagen. Eine der neuen Sendungen hat es vor fünfeinhalb Jahren allerdings schon einmal gegeben. Jetzt feiert die Castingshow ihr Comeback: Ab Herbst soll es einen Neustart von "Die Puppenstars" geben.

Max Giermann (46) saß bereits vor fünfeinhalb Jahren in der Jury der "Puppenstars".
Max Giermann (46) saß bereits vor fünfeinhalb Jahren in der Jury der "Puppenstars".  © Jörg Carstensen/dpa

RTL stellt sein Programm derzeit um und kündigt Neuerungen an. So wird es eine Wettsendung mit Guido Cantz (50) geben oder aber auch Morningshows mit neuen Gesichtern. Allerdings ging der Griff in die Trickkiste noch tiefer und man fand "Die 100.000 Mark Show", welche am 4. September starten soll, sowie "Der Preis ist heiß".

Die Show "Die Puppenstars" kam ebenfalls zum Vorschein und soll ab kommendem Herbst Teil des RTL-Programms werden. Dabei bleibt das Konzept das altbekannte: Eine Jury sucht Deutschlands besten Puppenspieler oder die beste Puppenspielerin. Die Darbietungen dürfen von Gesang über Tanz bis hin zu Comedy alles beinhalten. Zu gewinnen gibt es 20.000 Euro.

Ursprünglich saß Komikerin Gaby Köster (60) mit in der Jury. Sie wird in der Neuauflage nicht dabei sein. Dafür ihre alten Kollegen: der Parodiekünstler Max Giermann (46) sowie Puppenspieler Martin Reinl (46).

Alles was zählt: Frank Giese nimmt Geiseln und geht für sein Geld über Leichen
Alles was zählt Alles was zählt: Frank Giese nimmt Geiseln und geht für sein Geld über Leichen

Unterstützt werden die beiden Profis durch die Figur "Kakerlak", welche von Carsten Haffke gespielt wird, wie RTL mitteilt.

Martin Reinl (46) ist bekannter Puppenspieler und verkörpert unter anderem viele Figuren in der Sesamstraße.
Martin Reinl (46) ist bekannter Puppenspieler und verkörpert unter anderem viele Figuren in der Sesamstraße.  © Ursula Düren/dpa

Einen genauen Termin für die Ausstrahlung gebe es noch nicht. Allerdings wisse man bereits, dass es drei geplante Shows mit nationalen und internationalen Kandidaten geben werde.

Titelfoto: Montage: Jörg Carstensen/dpa, Ursula Düren/dpa

Mehr zum Thema RTL: