RTL-"Superhändler": Diese seltene DDR-Antiquität hat einige Haken

Köln/Leipzig - Neben der ZDF-Sendung "Bares für Rares" hat auch RTL mit "Die Superhändler - 4 Räume, 1 Deal" ein quotenstarkes Trödelformat im Nachmittags-Angebot. Dort wollte ein Verkäufer nun eine seltene Antiquität aus DDR-Zeiten an den Mann oder die Frau bringen. Doch das antike Stück hatte viele Haken - zu viele für die Händler.

Antoine Richard war sehr interessiert an dem Spielautomaten, wollte aber die hohe Summe nicht bezahlen.
Antoine Richard war sehr interessiert an dem Spielautomaten, wollte aber die hohe Summe nicht bezahlen.  © MG RTL D / Andreas Friese

Ein Spielautomat der Firma "ErBü - Erich Büttner", der vor vielen Jahrzehnten in Leipzig hergestellt wurde: eine Rarität, die sich die "Superhändler" gern unter die Nägel gekrallt hätten.

Mitgebracht hat die Mischung aus einem Flipperautomaten mit Kugel und Pferderennbahn der 54-jährige Bernd aus Oldenburg. Der Goldschmied hatte das hoch angesehene Stück laut eigenen Aussagen vor über 30 Jahren auf einem Flohmarkt erstanden. An den damaligen Kaufpreis konnte er sich nicht mehr genau erinnern, er soll aber zwischen 300 und 600 D-Mark gelegen haben.

So rief Moderator Sükrü Pehlivan (45) die vier "Superhändler" aus ihren Räumen. Erstaunt und neugierig schaute sich das Quartett den Automaten an. "Er ist extrem selten und extrem gesucht. Hammer, dass er den Weg hierher gefunden hat", sagte Antoine Richard. Problem sei nur, dass die Restaurierung "wirklich aufwendig" wäre, so der 39-Jährige.

Ninja Warrior: Zuschauer darf durch Parcours klettern, plötzlich ist Moderatorin klitschnass
RTL Ninja Warrior: Zuschauer darf durch Parcours klettern, plötzlich ist Moderatorin klitschnass

Denn dem guten Stück fehlte es an einigen Dingen. Die Feder des Abzugs war ausgeleiert, eine hölzerne Abdeckblende war lose dabei, Glasscheibe und Beine fehlten. Immerhin: "Die gesamte Mechanik funktioniert", so Verkäufer Bernd, der dies auch glaubhaft demonstrierte.

Bernds Vorstellungen sind utopisch für die "Superhändler"

Das sind Moderator Sükrü Pehlivan (45, M.) und seine "Superhändler" (v.l.n.r.): Markus Siepmann (53), Manuela Schikorsky (58), Antoine Richard (39) und Thomas Käfer (56).
Das sind Moderator Sükrü Pehlivan (45, M.) und seine "Superhändler" (v.l.n.r.): Markus Siepmann (53), Manuela Schikorsky (58), Antoine Richard (39) und Thomas Käfer (56).  © MG RTL D / Olimpia Czarna

Die Händler gingen wieder in ihre Räume, der 54 Jahre alte Goldschmied nannte Moderator Pehlivan die Reihenfolge, in der er die vier interessierten TV-Gesichter besuchen wollte. Und auch die stolze Summe, die er sich erhofft: 1900 Euro. "Das zahlt ihm hier kein Händler", sagte Manuela Schikorsky.

Während die 58-jährige Berlinerin gleich gar kein Angebot abgab, wollte Markus Siepmann (53) aufgrund der nötigen Ausbesserungs- und Aufwertungsarbeiten nicht mehr als 200 Euro bezahlen. Und auch am Münchner Uhren- und Schmuckhändler Thomas Käfer (56) biss sich Bernd seine Zähne aus, 300 Euro war bei ihm das Maximalgebot.

Doch einen gab's ja noch. Antoine Richard (39) zeigte sich äußerst interessiert an dem antiken Spielautomaten. Auch er startete mit einem 200 Euro hohen Anfangsgebot, das er noch auf 500 Euro hinaufschraubte. Immer noch viel zu wenig für den Oldenburger, dessen absolute Schmerzgrenze bei 1450 Euro lag. Kunst- und Antiquitätenhändler Richard stieg aus: "Tut mir leid, das geht nicht. Das ist wirklich zu viel."

Thomas Gottschalk und Günther Jauch fehlen plötzlich bei Live-Sendung!
RTL Thomas Gottschalk und Günther Jauch fehlen plötzlich bei Live-Sendung!

So blieb Bernd nichts anders übrig, seinen in schlechtem Zustand befindlichen Spielautomaten wieder nach Oldenburg zu karren. Auf dass ihn irgendwo anders jemand für 1900 Euro will.

Ihr möchtet die Superhändler-Folge nachträglich anschauen? Bei TVNOW habt Ihr >>>hier die Möglichkeit dazu.

Bernd (54) aus Oldenburg will seinen vor etwa 30 Jahren auf einem Flohmarkt erworbenen Spielautomaten
Bernd (54) aus Oldenburg will seinen vor etwa 30 Jahren auf einem Flohmarkt erworbenen Spielautomaten  © Screenshot/TVNOW

Mehr zum Thema RTL: