Ingo aus "Schwiegertochter gesucht" will neue Karriere starten

Düsseldorf - Ingo, einer der Publikumslieblinge aus der RTL-Show "Schwiegertochter gesucht", plant eine Karriere als Partysänger am Ballermann. Er will als Ingonator Karriere machen, doch sein Plan ist nicht ohne Risiko!

Ingo präsentiert sich stolz als Ingonator.
Ingo präsentiert sich stolz als Ingonator.  © https://www.facebook.com/pg/IngoOffizielleFanpage

Wie RTL.de berichtet, hat der 29-Jährige seinen ersten Song aufgenommen, der den Titel "Partyraketen" trägt. In dem Video könnt Ihr Euch selbst einen Eindruck davon machen, ob das Lied über Ohrwurm-Charakter verfügt.

2013 trat Ingo erstmals ins Rampenlicht und obwohl er in der RTL-Show zunächst nicht seine große Liebe finden konnte, lernte er später seine Herzdame Annika kennen und lieben. Im Anschluss wurde es jedoch ruhig um den einstigen Fan-Liebling.

Das soll sich nun ändern, denn der selbsternannte Ingonator bereitet sich auf seine Karriere am Ballermann vor. Dabei lässt er sich weder von seiner chronischen Lungenkrankheit noch von der Corona-Krise beirren, die sein Debüt am Ballermann wohl auf das Jahr 2021 hinauszögert.

Wie er zu seinem ungewöhnlichen Künstlernamen kam, verrät Ingo selbst: "Wir wollten einen Namen haben, der leicht ist, der locker ist und der schnell im Gedächtnis ist und bei Arnold Schwarzenegger denke ich direkt an Terminator und so kam dann die Idee zu Ingonator – und dann hab ich gesagt: Ja, lasst uns das machen."

Titelfoto: https://www.facebook.com/pg/IngoOffizielleFanpage

Mehr zum Thema Schwiegertochter gesucht: