Shopping Queen in Frankfurt: Wird eine der Kandidatinnen im Fetisch-Look erscheinen?

Frankfurt am Main - Die beliebte Doku-Soap "Shopping Queen" (VOX, TVNow) ist von heute an mit insgesamt fünf Folgen in der Mainmetropole Frankfurt zu Gast. Das Thema, das Designer Guido Maria Kretschmer (55) den fünf Kandidatinnen mit auf den Weg gibt, könnte für sexy Outfits mit einem gewissen Fetisch-Touch sorgen.

Designer Guido Maria Kretschmer (55) moderiert die TV-Show "Shopping Queen".
Designer Guido Maria Kretschmer (55) moderiert die TV-Show "Shopping Queen".  © MG RTL D / Andreas Friese

"Ich freue mich sehr, es ist Frankfurt-Zeit", sagt der 55-Jährige gleich zu Beginn der ersten Frankfurt-Folge, die am heutigen Montagnachmittag von VOX ausgestrahlt wird.

Die Dreharbeiten fanden vor dem zweiten Corona-Lockdown statt.

Am Beginn der ersten Frankfurt-Folge werden auch die fünf Frauen vorgestellt, die in der Mainmetropole auf Shopping -Tour gehen werden. Dies sind:

  • Lucy (22), Studentin der Theaterwissenschaften
  • Natascha (49), Managerin einer Zahnarztpraxis
  • Iryna (37), Dolmetscherin und Make-Up-Artist, kommt ursprünglich aus der Ukraine
  • Sylvia (59), Fremdsprachen-Korrespondentin, lebte drei Jahre in New York
  • Samar (25), studiert Germanistik und Politikwissenschaften.

Das Motto, unter dem die fünf Kandidatinnen einkaufen gehen, verrät ihnen Guido Maria Kretschmer natürlich ebenfalls. Es lautet: "Leder-Look: Style ein Outfit mit dem Trend-Material Leder."

Das Publikum darf gespannt sein, was die fünf Frauen daraus machen. Wird eine von ihnen am Ende gar in einem Fetisch-Look zu sehen sein?

Das Motto "Leder" räumt diese Möglichkeit in jedem Fall ein – und das Rotlicht-Viertel beim Hauptbahnhof Frankfurt hält auch entsprechende Shops parat.

Kandidatin Lucy wird als "kleiner, hübscher Bratschlauch" bezeichnet

Guido Maria Kretschmer (55) gibt den "Shopping Queen"-Kandidatinnen stets ein Motto vor.
Guido Maria Kretschmer (55) gibt den "Shopping Queen"-Kandidatinnen stets ein Motto vor.  © VOX / Andreas Friese

Wie gewohnt werden die Kandidatinnen bei ihren Streifzügen durch die Fashion-Shops von dem 55-Jährigen kommentiert.

Die 22-jährige Lucy, die als erste Antritt und eher rundliche Körperformen hat, wird dabei auch als "kleiner, hübscher Bratschlauch" bezeichnet, nach dem sie ein sehr eng anliegendes Outfit angelegt hat.

Sie wird bei ihrer Shopping-Tour übrigens von dem 21-jährigen Niklas begleitet. Ihr Freund wird ihr als Style-Berater zur Seite stehen. Der junge Mann könnte sich übrigens gut vorstellen, bei einer Männer-Variante von "Shopping Queen" als Kandidat mit dabei zu sein.

Für spitzzüngige Kommentare könnte auch die Offenbacherin Samar sorgen. Die 25-jährige Studentin beschreibt sich selbst als "Mode-Sack".

Mit dem größten Selbstbewusstsein geht ohne Zweifel Kandidatin Iryna an den Start: "Ich denke, ich bin schon die stärkste Konkurrenz von den Mädels", sagt sie mit ukrainischem Akzent in die Kamera.

Die ersten drei Frankfurt-Folgen von "Shopping Queen" auf TVNow

Welche der fünf Frauen am Ende von Designer Guido Maria Kretschmer zur "Shopping Queen" gekrönt wird, bleibt abzuwarten.

Die erste Frankfurt-Folge der TV-Show wird heute ab 15 Uhr auf VOX ausgestrahlt. Auf TVNow können die ersten drei Frankfurt-Folgen bereits gestreamt werden, jedoch nur mit Premium-Zugang.

Titelfoto: MG RTL D / Andreas Friese

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0