"Shopping-Queen" oder doch eher Shocking-Queen? Kandidatin Enisa liebäugelt mit Glatze

Schwäbisch Gmünd - "Shopping-Queen" oder doch eher Shocking-Queen?

Star-Modedesigner Guido Maria Kretschmer (56) führt bei "Shopping Queen" durch die Sendung.
Star-Modedesigner Guido Maria Kretschmer (56) führt bei "Shopping Queen" durch die Sendung.  © TVNOW / Andreas Friese

Am zweiten Tag des VOX-TV-Hits bringt die 30-jährige Enisa Star-Modedesigner Guido Maria Kretschmer (56) teilweise ans Limit seiner Leidensfähigkeit.

Denn die Tanzlehrerin aus Schwäbisch Gmünd (Baden-Württemberg) stellt beim "Kaufhaus-Spezial" umgehend klar: "Ich liebe es, Muster zu brechen!"

Und in ihrer Freizeit trägt die Hip-Hop-Liebhaberin vor allem lässige, weite Hosen und Shirts. Doch Kleider? Eher Fehlanzeige!

Sarafina Wollny verrät: So unterscheidet man ihre eineiigen Zwillinge
Sarafina Wollny Sarafina Wollny verrät: So unterscheidet man ihre eineiigen Zwillinge

Keine gute Ausgangssituation, denn in dieser Woche lautet das Motto: "Lass die Sonne rein! Finde dein neues Lieblingskleid für die heiße Jahreszeit!"

Auch Mode-Ikone Guido sieht dem Unterfangen daher zunächst etwas skeptisch entgegen und empfindet ihren Style als "eigenwillig": "Ich weiß nicht, ob sie ein Kleidermädchen ist, vermutlich nicht."

Aber: "Vielleicht ist es ja auch schön, sich auf etwas Neues einzulassen."

"Shopping-Queen"-Kandidatin Enisa überzeugt mit Kreativität

Die Kreativität kann man ihr beim Shoppen wirklich nicht absprechen: Kandidatin Enisa (30).
Die Kreativität kann man ihr beim Shoppen wirklich nicht absprechen: Kandidatin Enisa (30).  © TVNOW / Constantin Ent.

Definitiv, das Sommerkleid-Motto lockt Enisa aus ihrer Komfortzone. Doch die nimmt die Herausforderung gemeinsam mit ihrer Shopping-Begleiterin Betty (38) - und mit 700 Euro im Gepäck - an.

Dabei überrascht die aufgedrehte 30-Jährige mit ihrer Kreativität: Als ihr unter einem luftigen Jeans-Kleid der passende Bikini fehlt, greift sie zur Schere und schneidet sich aus einer pinken Unterhose ein perfektes Top. "Das geht natürlich", so Guido erst zähneknirschend, ehe er anerkennen muss: "Das hat sie gut gemacht!"

Generell überzeugte Enisa bei ihrer Shoppingtour und gab zudem nur 458,53 Euro aus. Das Jeanskleid-Outfit wird von gelben Schuhen und einer gelben Handtasche sowie bunten Blätterohrringen abgerundet - perfekt!

Jörn Schlönvoigt meldet sich aus GZSZ-Auszeit und kündigt Serien-Rückkehr an
GZSZ Schauspieler Jörn Schlönvoigt meldet sich aus GZSZ-Auszeit und kündigt Serien-Rückkehr an

Dazu passt auch ihre Frisur, die nicht ganz so wild ausfällt wie ursprünglich geplant: Statt Glatze wird es die Micky-Maus-Frisur! Ersteres hätte sie nach der Reaktion von Guido Maria Kretschmer wohl eher zur Shocking-Queen gemacht.

Dem gefällt schließlich, was er sieht: "Es ist ein Look! Es ist jung, modern und ich nehme es ihr ab." Das Fazit ihrer vier Konkurrentinnen fällt dagegen gemischt aus. Insgesamt bekommt sie von ihnen 29 von 40 möglichen Punkten. Damit bleibt Madeleine (28) mit 36 Punkten Spitzenreiterin. Als Nächstes ist nun Carmen (52) dran (Mittwoch, 15 Uhr/VOX).

Titelfoto: TVNOW / Constantin Ent.

Mehr zum Thema TV & Shows: