Nach Pandemie-Ausbruch: Stromausfälle, Kampf um Essen und Schlimmeres!

Von Björn Strauss

Norderney - Die Pandemie-Serie "Sløborn" bekommt eine Fortsetzung! Das teilte jüngst der Sender mit.

Sløborn - Staffel 2 - wird ab Frühjahr 2021 gedreht.
Sløborn - Staffel 2 - wird ab Frühjahr 2021 gedreht.  © ZDF/Krzysztof Wiktor

Bereits im Herbst vergangenen Jahres wurde die ZDF-Serie "Sløborn" unter anderem auf der Insel Norderney und in der Danziger Bucht gedreht.

Entstanden war ein Viren-Schocker von brisanter Aktualität.

Hinterher ist man immer schlauer: Was kommt auf die Menschheit zu, wenn die Wirklichkeit ans Licht bringt, was in fiktiven Viren-Serien dargestellt wird?

Das ZDF hatte mit der ersten Staffel "Sløborn" rekordverdächtige Werte bei den Zugriffs-Zahlen erreicht (TAG24 berichtete). Schon in den ersten beiden Wochen in der Mediathek hatte die Serie über drei Millionen Sichtungen (bis jetzt sind es über sechs Millionen)! Und das ist natürlich ein Grund weiterzumachen.

Ging's in Staffel eins um den Ausbruch eines weltweit grassierenden Virus (in der Serie ein "Taubenvirus") und den Überlebenskampf der Inselbewohner mit der Katastrophe, wird in Staffel zwei eine Welt nach dem Zusammenbruch gezeigt.

Man erlebte die beginnende Quarantäne, die Anfeindungen, Verschwörungen, Kritik an der Regierung, Autoritäten-Hörigkeit, "Freiheitskämpfer" - es ist, als habe Regisseur Christian Alvart (46) vieles vorhergesehen, was in den vergangenen Monaten tatsächlich durch Corona auftrat ...

"Sløborn" ist die erfolgreichste ZDFneo-Serie in der ZDFmediathek

Wieder mit an "Sloborn"-Bord: Wotan Wilke Möhring (53), hier mit Emily Kusche (18).
Wieder mit an "Sloborn"-Bord: Wotan Wilke Möhring (53), hier mit Emily Kusche (18).  © ZDF

Los geht's mit den Dreharbeiten voraussichtlich im Frühjahr 2021. Wieder mit dabei unter der Regie von Alvart ("Tschiller off") werden Wotan Wilke Möhring, Emily Kusche, Alexander Scheer, Aaron Hilmer, Adrian Grünewald und Lea van Acken sein.

Nachdem viele Bewohner "Sløborns" an der "Taubengrippe" verstorben sind, ist die Insel evakuiert worden. Nur eine kleine Gruppe von Menschen hat sich gegen den Abtransport gewehrt und sich auf der Insel versteckt - aus Angst, auf dem Festland noch einer größeren Ansteckungsgefahr ausgesetzt zu sein.

Hier kommt nun offenbar das Tier im Menschen zum Vorschein! Es geht um ein "brisantes Gemisch aus unterschiedlichen Charakteren, das zu explodieren droht". Denn all die zivilisatorischen Annehmlichkeiten sind futsch.

Angesichts vom Stromausfall wird der Kampf um Essen, Schutz und Information immer härter. Bald wird klar, wie weit Moral, Erziehung, Anstand und allem, was Menschsein ausmacht, im Angesichts des möglichen Todes schwinden.

Die umgreifende Epidemie fordert viele Tote auf der Insel - ein Entkommen war kaum möglich.
Die umgreifende Epidemie fordert viele Tote auf der Insel - ein Entkommen war kaum möglich.  © ZDF

Wer es noch nicht gesehen hat: In der ZDFmediathek steht die Serie komplett zum Bingen bereit.

Lohnt sich, versprochen! Als Schauspieler u. a. dabei: Wotan Wilke Möhring, Annika Kuhl, Emily Kusche und Laura Tonke.

Titelfoto: ZDF/Krzysztof Wiktor

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0