Fleischer wird in Leipzig ermordet aufgefunden: Was hat seine Tochter damit zu tun?

Leipzig - Ein Fleischereibesitzer wird mit schwersten Verletzungen tot in seinem Laden aufgefunden. Eine Tierschutzorganisation steht unter Verdacht, aber auch innerhalb der Familie schwelen schwere Konflikte. Die "SOKO Leipzig"-Kommissare haben alle Hände voll zu tun, um den Fall aufzuklären.

Fleischermeister Karl Benz ist in der Kühlzelle seines Ladens tot aufgefunden worden. Seine Mutter Annerose (vorn) hat ihn gefunden und gibt sich die Schuld an seinem Tod.
Fleischermeister Karl Benz ist in der Kühlzelle seines Ladens tot aufgefunden worden. Seine Mutter Annerose (vorn) hat ihn gefunden und gibt sich die Schuld an seinem Tod.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Ein Vermummter randaliert nachts in einer Leipziger Fleischerei, wirft Lebensmittel auf den Boden, zerstört die Einrichtung und sperrt einen offenbar leblosen Mann in einer Kühlzelle ein. Sofort wird klar, dass der Unbekannte extrem wütend sein muss – doch warum?

Als Kommissar Jan Maybach (gespielt von Marco Girnth, 51) am nächsten Tag am Tatort eintrifft, eröffnet ihm seine Kollegin Ina Zimmermann (Melanie Marschke, 51), dass der Inhaber Karl Benz (Nicolai Tegeler, 43) am Morgen von seiner Mutter Annerose (Susanne Bredehöft, 64) tot aufgefunden wurde.

Das Opfer liegt blutüberströmt am Boden der Kühlkammer, mit Schweineblut haben der oder die Täter "Mörder" und "LOA" an die Wände geschmiert. "LOA" bedeutet "League of Animals", so nennt sich eine militante Tierschutzorganisation, erklärt Ina ihrem Kollegen.

Bares für Rares: "Gibt es kein zweites Mal": Bieterkampf bei "Bares für Rares" für altes Unikat
Bares für Rares "Gibt es kein zweites Mal": Bieterkampf bei "Bares für Rares" für altes Unikat

Annerose Benz ist fest von deren Schuld überzeugt. "Ist doch klar, dass das diese Tierschützer waren. Seit drei Monaten terrorisieren die uns", erzählt sie der Kommissarin. "Keiner will uns helfen!"

Tausende Euro haben sie die bisherigen Angriffe schon gekostet. Die Attacken sind ihr ein Rätsel: "Wir machen doch schon alles, Bio-Fleisch, artgerechte Haltung, Nachhaltigkeit."

Unter Tränen gibt sie auch sich selbst die Schuld am Tod ihres Sohnes: "Ich hab Karl gesagt, dass wir uns wehren müssen."

Karls Tochter Sally (re.) ist zwar geschockt über den Tod ihres Vaters, scheint aber mehr zu wissen, als sie zugeben möchte.
Karls Tochter Sally (re.) ist zwar geschockt über den Tod ihres Vaters, scheint aber mehr zu wissen, als sie zugeben möchte.  © ZDF/Uwe Frauendorf

SOKO Leipzig: Wer hat Fleischermeister Karl Benz ermordet?

Auch Adrian Pollack (re.), Leiter der Tierschutzorganisation "LAO" steht unter Verdacht, da die Abkürzung mit Blut an eine Wand in der Fleischerei geschmiert wurde.
Auch Adrian Pollack (re.), Leiter der Tierschutzorganisation "LAO" steht unter Verdacht, da die Abkürzung mit Blut an eine Wand in der Fleischerei geschmiert wurde.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Als Karls Tochter Sally (Flora Li Thiemann, 19) auf dem Grundstück eintrifft, kann sie nicht fassen, was passiert ist. "Sie haben ihn umgebracht", zischt Annerose ihr beinahe verbittert zu. Jan erzählt Sally im Vier-Augen-Gespräch vom Verdacht ihrer Oma, worauf diese nur bissig "Blödsinn!" erwidert.

Zwar behauptet sie, dass es keine Probleme zwischen ihr und ihrer Oma gibt, aber sie möchte auch nicht hören, was diese zu dem Fall zu sagen hat.

"Seit Mama tot ist, ist das hier auch mehr Betrieb als Familie", erhebt sie schwere Vorwürfe. Ihr Vater sei ein absoluter Workaholic gewesen, dem es nur um den Laden ging. Nach einer engen Beziehung klingt das nicht...

GZSZ: GZSZ-Liebling kehrt zurück und bestätigt Dreh-Termin für Comeback
Gute Zeiten, schlechte Zeiten GZSZ-Liebling kehrt zurück und bestätigt Dreh-Termin für Comeback

Was hat Sally mit der Tierschutzorganisation und dessen Leiter Adrian Pollack (Leon Blaschke, 25) zu tun und warum verteidigt sie sie? Steckt sie etwa doch tiefer drin im Schlamassel und wäre sie in der Lage, einen solch drastischen Schritt zu tun?

Die neue "SOKO Leipzig"-Folge "Bis aufs Blut" seht Ihr am heutigen Freitag ab 21.15 Uhr im ZDF oder schon jetzt in der Mediathek.

Titelfoto: ZDF/Uwe Frauendorf

Mehr zum Thema SOKO Leipzig: