Großes Drama bei Sturm der Liebe: Wird Robert Eva für immer verlassen?

Der Fürstenhof lässt kein Familiendrama aus. Robert kommt durch einen dummen Zufall zu der Befürchtung, Emilio könne nicht sein Sohn sein. Ein Test soll Klarheit bringen. Wird Eva ihm mit einem Geständnis zuvorkommen?

Robert führt zu Hause einen Schnelltest durch.
Robert führt zu Hause einen Schnelltest durch.  © Bild: ARD/Christof Arnold

In der "Sturm der Liebe"-Folge vom Mittwoch wird nicht an emotionalen Momenten gespart.

Eva (Uta Kargel) ist verzweifelt. Robert (Lorenzo Patané) kommt bald aus Leipzig zurück und sie weiß einfach nicht, ob die Wahrheit der richtige Weg ist. Wird ihre kleine Familie daran zerbrechen?

Wird Robert Eva verlassen, wenn er erfährt, dass Christoph Emilios Vater ist?

Dr. Michael Niederbühl (Erich Altenkopf) kehrt an den Fürstenhof und nach erfolgreichem Drogenentzug endlich auch in seine Praxis zurück. 

Fehlt ja eigentlich nur noch seine Natascha (Melanie Wiegmann) zum Glück. Doch wird sie nach ihrer Thailand-Reise wirklich zu ihm zurückkehren. Nach all den Enttäuschungen und Beleidigungen ist der gute Doktor sich da selbst wohl nicht ganz sicher.

Robert entdeckt währenddessen etwas Schockierendes und wird stutzig, ob er wirklich Emilios Vater ist. 

Auf eigene Faust besorgt er sich von Michael einen Schnelltest und ist am Boden zerstört über das Ergebnis. Wird er Eva damit konfrontieren? Schließlich geht der Kuckucksvater fest davon aus, dass seine Frau keine Ahnung von der verworrenen Vaterschaft hat.

Achtung Spoiler: Robert, die ehrliche Haut, informiert seine Frau natürlich über das Testergebnis. Ahnt er bereits, dass Eva gar nicht unwissend ist? Wir bleiben dran für Euch, wenn es von Montag bis Freitag im Ersten um 15.10 Uhr wieder hoch her geht bei "Sturm der Liebe".

Franzi und Steffen teilen eine Leidenschaft

Franzi versteht nicht, warum Boris (also Tim) so sehr gegen die eigene Cidre-Produktion mit Steffen ist.
Franzi versteht nicht, warum Boris (also Tim) so sehr gegen die eigene Cidre-Produktion mit Steffen ist.  © Bild: ARD/Christof Arnold

Bereits in der letzten Folge zeigte die gute Franzi (Léa Wegmann) ihr Herz für den obdachlosen Heinz. 

Da kam Dirks Sohn Steffen (Christopher Reinhardt) gerade recht, bot seine Hilfe an und konnte prompt bei der hübschen Obstbäuerin punkten.

Franzi und Steffen amüsierten sich bei ihrer gemeinsamen Cidre-Verkostung. Als der ihr jedoch näher kommen wollte, ist die Stimmung ganz schnell im Eimer. 

Nachdem nun alle Missverständnisse aus dem Weg geräumt sind, möchte Steffen gern in Franzis Traum einer eigenen Cidre-Brauerei investieren.

Doch ohne eigenes Startkapital möchte Franzi dieses Angebot nicht annehmen und gibt Steffen erneut einen Korb. 

Wird Steffen der Mann sein, der Franzi ihr Unglück mit Tim vergessen lässt? Wir sind gespannt!

Titelfoto: Bildmontage: ARD/Christof Arnold

Mehr zum Thema Sturm der Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0