"Sturm der Liebe": Mega Schock für Eva, ist Christoph etwa doch Emilios Vater?

München - Stürmische Zeiten herrschen auch am heutigen Freitag am Fürstenhof. Kann es sein, dass Christoph doch Emilios Vater ist? Achtung Spoiler! 

Welcher Saalfeld ist denn nun der Vater?

Robert und Eva Saalfeld ahnen nichts vom düsteren Geheimnis.
Robert und Eva Saalfeld ahnen nichts vom düsteren Geheimnis.  © Bildmontage: ARD/Christof Arnold

In Folge 3349 der ARD Daily-Soap Sturm der Liebe hat Werner keine andere Wahl: Er muss Eva die Wahrheit gestehen.

Da der kleine frisch geborene Emilio immer gelber aussieht, befürchten Robert und Eva Saalfeld, dass eine Gelbsucht dahinter stecken könnte. 

Ein Besuch beim Kinderarzt inklusive Bluttest soll Aufschluss geben.

So weit so gut. Robert kümmert sich rührend um den jüngsten Saalfeld-Zuwachs und ahnt nicht, welch dunkles Geheimnis heute ans Licht kommen wird.

Als Eva endlich die Laborergebnisse ihres Sohnes in den Händen hält, stutzt sie. 

Was hat Werner zu verheimlichen?

Was hat Werner mit der ganzen Sache zu tun?
Was hat Werner mit der ganzen Sache zu tun?  © Bild: ARD/Christof Arnold

Nun folgt der Klassiker: Da stimmt doch was mit den Blutgruppen von Eltern und Kind nicht, oder?

Als Werner ansetzt mit den Worten: "Ich hatte gehofft, dieser Augenblick würde nie kommen", wird dem Zuschauer langsam klar, dass etwas so ganz und gar nicht stimmt. 

Er gesteht, einen Labormitarbeiter bestochen zu haben, den einst durchgeführten Vaterschaftstest zu fälschen und das Ergebnis, "alternativ" zu gestalten.

Die Bombe ist geplatzt: Christoph ist der Vater des Babys und nicht Robert. Was wird Eva jetzt tun?

Sturm der Liebe läuft am heutigen Freitag um 15.10 Uhr im Ersten.

Titelfoto: Bildmontage: ARD/Christof Arnold

Mehr zum Thema Sturm der Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0