"Sturm der Liebe": Hotelbelegschaft im Streik - was wird nun aus dem "Fürstenhof"?

München - In der aktuellen Folge von "Sturm der Liebe" macht sich Yvonne etwas vor und Josie sorgt unbeabsichtigt für Aufruhr im Hotel.

Yvonne (Tanja Lanäus, 50) zeigt demonstrativ, dass sie zu Christoph (Dieter Bach, 58) gehört. Doch was will ihr Herz wirklich?
Yvonne (Tanja Lanäus, 50) zeigt demonstrativ, dass sie zu Christoph (Dieter Bach, 58) gehört. Doch was will ihr Herz wirklich?  © ARD/Christof Arnold

Der Kuss mit Erik (gespielt von Sven Waasner, 42) hat Yvonne (Tanja Lanäus, 50) völlig aus der Bahn geworfen. Sie entscheidet sich dafür, ihre Gefühle zu überspielen.

Erik denkt daraufhin, dass alles nur ein einmaliger Ausrutscher war - von Yvonnes Verliebtheit hat er keinen Schimmer!

Die will, dass das auch so bleibt und zeigt demonstrativ, dass sie zu Christoph (Dieter Bach, 58) gehört. Kann sie ihn überzeugen?

Alles was zählt: Nathalie trifft eine folgenschwere Entscheidung
Alles was zählt Alles was zählt: Nathalie trifft eine folgenschwere Entscheidung

Josie (Lena Conzendorf, 31) hofft, dass die Belegschaft des "Fürstenhofs" eine Gehaltserhöhung bekommt. Paul (Sandro Kirtzel, 31) macht ihr jedoch klar, dass die Chancen dafür schlecht stehen.

Als Josie ihren Freunden und Kollegen davon berichtet, wollen die in den Streik treten. Kann Paul verhindern, dass alles im Hotel stillsteht?

Gehaltsverhandlung geht schief: Streik droht "Fürstenhof" lahmzulegen

Die Belegschaft des "Fürstenhofs" will streiken: Was hat sich Josie (Lena Conzendorf, 31, M.) da nur eingehandelt?
Die Belegschaft des "Fürstenhofs" will streiken: Was hat sich Josie (Lena Conzendorf, 31, M.) da nur eingehandelt?  © ARD / Christof Arnold

Der Ausbau des Dachgeschosses macht weiter Probleme. Max (Stefan Hartmann, 32) und Michael (Erich Altenkopf, 52) finden keinen Architekten, der sich um den Bauplan kümmert. Michael versucht selbst einen Plan zu erstellen, doch der wird prompt vom Bauamt abgelehnt.

Indes lässt Rosalie (Natalie Alison, 43) ihre Kontakte spielen - hat sie damit mehr Erlog als Michael?

Die ganze Folge sehen Fans vorab in der ARD-Mediathek und am heutigen Freitag (22. April) um 15.10 Uhr im Ersten.

Vorschau: So geht es am Montag bei "Sturm der Liebe" weiter

Kann Josie (Lena Conzendorf, 31, r.) der Hotelführung einen Kompromissvorschlag unterbreiten?
Kann Josie (Lena Conzendorf, 31, r.) der Hotelführung einen Kompromissvorschlag unterbreiten?  © ARD / Christof Arnold

Paul sieht sich gezwungen, zu harten Maßnahmen zu greifen. Josie macht ihm klar, dass sie sich trotzdem nicht kleinkriegen lässt.

Da musst ihr Paul ein Geständnis machen, das alles verändern könnte. Kann ein Kompromiss helfen?

Als Shirin (Merve Çakir, 28) Hilfe braucht, springt Gerry (Johannes Huth, 32) gerne ein. Überraschenderweise bekommen sie auch Unterstützung von Merle (Michaela Weingartner, 31).

Kein GZSZ-Badespaß: Felix von Jascheroff nach Dreharbeiten erkrankt!
GZSZ Schauspieler Kein GZSZ-Badespaß: Felix von Jascheroff nach Dreharbeiten erkrankt!

Bei einem gemeinsamen Abend muss die jedoch ihre Entscheidung überdenken und wird misstrauisch gegenüber Shirin.

Die nächste Folge läuft am Montag (25. April) in der ARD, oder bereits vorab in der Mediathek.

Titelfoto: ARD / Christof Arnold

Mehr zum Thema Sturm der Liebe: