Wegen Corona in Quarantäne: Sorge um Samuel Koch

Neuwied - Das Coronavirus breitet sich immer weiter über Deutschland aus. Auch die deutsche Prominenz ist in Sorge. Und jetzt hat es offenbar den Ersten erwischt: Der Schauspieler Samuel Koch (32) steht unter Corona-Verdacht.

Seit einer Woche bangt Samuel Koch (32) um seine Gesundheit.
Seit einer Woche bangt Samuel Koch (32) um seine Gesundheit.  © DPA

Bereits seit einer Woche muss der 32-Jährige in seiner Wohnung ausharren. 

Gegenüber Bild bestätigte er, dass er sich möglicherweise bei einem Abendessen mit dem gefährlichen Virus angesteckt habe.

Der Schauspieler sei vor mittlerweile neun Tagen in Karlsruhe bei einem Kirchenkongress eingeladen gewesen.

Beim Abendessen saß er einem mit dem Coronavirus infizierten Mann gegenüber. Bei drei Teilnehmern des Essens sei der Erreger inzwischen entdeckt wurden.

Bisher konnte eine Ansteckung bei dem Schauspieler jedoch noch nicht nachgewiesen werden.

"Negativ ist in dem Fall positiv", nimmt es Koch mit Humor.

"Auch wenn man sich vielleicht manchmal denkt, es wäre gut, das Virus zu haben, danach vielleicht immun dagegen zu sein und sich dieser Panikwelle zu entziehen."

Für Samuel Koch ist eine Infektion besonders gefährlich

Gegenüber Bild gestand er, dass eine Infektion für den querschnittsgelähmten Schauspieler besonders gefährlich sei, weil er eine weniger starke Lungen hat. 

Koch selbst gab aber gleichzeitig Entwarnung: "Lungenentzündungen hab ich schon einige überstanden."

Im Dezember 2010 wurden Millionen Fernsehzuschauer Zeuge, wie der Schauspieler in der Sendung "Wetten,dass..?"  bei einem Wettversuch stürzte und sich schwer verletzte. Seitdem sitzt er im Rollstuhl. Bleibt nur zu hoffen, dass sich der Verdacht auf Corona für den 32-Jährigen nicht bestätigt! 

Alle Infos über die jüngste Entwicklung zum Coronavirus findet Ihr in unserem aktuellen Ticker.

Ob seine Ehefrau Sarah Elena Timpe auch unter Quarantäne steht, ist nicht bekannt.
Ob seine Ehefrau Sarah Elena Timpe auch unter Quarantäne steht, ist nicht bekannt.  © epd-bild / Friedrich Stark

Mehr zum Thema Sturm der Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0