Quoten-Desaster! "Supertalent" legt unterirdischen Zuschauer-Start hin

Köln – Alles anders bei "Das Supertalent", doch wie kommt die neue Version der RTL-Castingshow bei den Zuschauern an? Die Antwort fällt ernüchternd aus. Auch die Zuschauerquote spricht für sich.

Die "Supertalent"-Jury ist in diesem Jahr mit wechselnden Juroren besetzt.
Die "Supertalent"-Jury ist in diesem Jahr mit wechselnden Juroren besetzt.  © RTL / Stefan Gregorowius

Die Sender-Verantwortlichen haben mit den Änderungen des bewährten, zuletzt aber stark schwächelnden Konzeptes hoch gepokert. Kein Dieter Bohlen (67) mehr, dafür eine komplett neue Jury, neue Moderatoren und sogar neue Regeln.

Doch schon vor der Ausstrahlung der ersten Folge am gestrigen Samstagabend hatte es Probleme gegeben. Es gab Gerüchte, dass RTL reihenweise Absagen von ihren mutmaßlichen Wunsch-Juroren kassiert hatte.

Mit Top-Jury-Transfer Lukas Podolski (36) holte man einen Fußball-Weltmeister ins Boot, der jedoch während der Dreharbeiten zu den Jury-Castings an Corona erkrankte und erst an den Finalshows teilnehmen kann.

Das Supertalent: Supertalent-Hammer! Keine neue Staffel, RTL-Show macht "kreative Pause"
Das Supertalent Supertalent-Hammer! Keine neue Staffel, RTL-Show macht "kreative Pause"

Seinen Platz versuchten die "Supertalent"-Macher mit gleich mehreren Ersatzjuroren neu zu füllen. In Folge eins urteilten neben den Stammjuroren - Mode-Designer Michael Michalsky (54) und den Ehrlich Brothers Andreas und Chris - auch "Let's Dance"-Fachfrau Motsi Mabuse (40) und Influencer Riccardo Simonetti (28) über die Kandidaten.

Eine Kombination, die im Netz für zahlreiche amüsante und teilweise auch fiese Kommentare sorgte.

Neue "Supertalent"-Staffel: Twitter-User testen ihren Humor

"Supertalent"-Auftakt wird zum Quotenflop: "Kann einpacken"

Ob die "Supertalent"-Juroren Lola Weippert (25) und Chris Tall (30) beim Blick auf die Zuschauerzahlen auch noch lachen können?
Ob die "Supertalent"-Juroren Lola Weippert (25) und Chris Tall (30) beim Blick auf die Zuschauerzahlen auch noch lachen können?  © RTL / Stefan Gregorowius

"Die Neue Jury", analysiert ein Nutzer: "Tokio Hotel auf Wish bestellt, Sylvie Meis trägt jetzt Bart, Bruce hat eine komplett Umwandlung gemacht, Dieter hat sich endlich geoutet."

"Kann man auch Teile der Jury rausbuzzern?", fragt ein anderer wohl halb-scherzhaft, halb-ernst. Auf einen weiteren User wirkt das Quintett hinterm Pult "eher wie das 'Letzte Abendmahl' von Da Vinci als eine Jury".

Und auch an den neuen Moderatoren Chris Tall (30) und Lola Weippert (25) wird kaum ein gutes Haar gelassen: "Was ist nur aus dem 'Supertalent' geworden... irgendwie wirkt die Jury so extrem künstlich übereuphorisiert und der Chris Tall nervt..."

Das Supertalent: Neue Jury, neue Moderation: Nächster Rausschmiss bei "Das Supertalent"!
Das Supertalent Neue Jury, neue Moderation: Nächster Rausschmiss bei "Das Supertalent"!

Ein User wagt gar eine düstere Prognose: "Bin ich froh, dass in zwei Wochen 'The Masked Singer' läuft. Ich denke, dann kann 'Supertalent' einpacken."

Tatsächlich waren auch die Einschaltquoten zum Start bereits bezeichnend. Laut einem Bericht von "Dwdl.de" schauten am Samstagabend bei RTL gerade einmal 2,28 Millionen Menschen zu. "Zum Vergleich: Im Vorjahr startete die Staffel noch mit einer durchschnittlichen Reichweite in Höhe von 3,33 Millionen", ordnet das Medienmagazin ein.

Twitter-User halten mit ihrer "Supertalent"-Kritik nicht hinterm Berg

Wer sich selbst eine Meinung bilden will, kann die erste "Supertalent"-Folge inklusive Bodypainter, LED-Show und der wohl schnellsten Finalistin überhaupt im Stream bei TVNOW nachholen.

Titelfoto: RTL / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Das Supertalent: