Der dritte in nur einem Jahr: Darum verlässt Claus-Erich Boetzkes die "Tagesschau"

Hamburg - Wie die ARD mitteilte, verlässt Nachrichtensprecher Claus-Erich Boetzkes (65) zum kommenden Jahreswechsel die "Tagesschau".

Claus-Erich Boetzkes (65) verabschiedet sich zum Jahreswechsel in die wohlverdiente Rente.
Claus-Erich Boetzkes (65) verabschiedet sich zum Jahreswechsel in die wohlverdiente Rente.  © NDR/Thorsten Jander

Damit ist das ARD-Urgestein nun schon der dritte Sprecher neben Linda Zervakis (46) und Jan Hofer (71), der in kürzester Zeit dem Nachrichtenstudio den Rücken kehrt.

Rund 24 Jahre lang moderierte Boetzkes die Nachmittagsausgaben der "Tagesschau".

Im Gegensatz zu seinen scheidenden Kollegen wechselt der 65-Jährige nicht zu einem Privatsender mit eigenem Format, sondern in den wohlverdienten Ruhestand.

The Voice of Germany: Das ändert sich ab jetzt bei "The Voice of Germany"
The Voice of Germany Das ändert sich ab jetzt bei "The Voice of Germany"

Erster Chefredakteur von "ARD-aktuell", Marcus Bornheim, sagte zum Abschied von Claus-Erich Boetzkes: "Er hat diese Redaktion mitgeprägt und viele Breaking-News-Situationen gemeistert. Er hat die Zuschauerinnen und Zuschauer an die Hand genommen und durch das Auf und Ab eines Nachrichtentages geführt."

Und weiter: "Ohne Hektik, ruhig und immer zugewandt. Er wird uns fehlen. Für seinen künftigen Lebensabschnitt wünschen wir ihm das Allerbeste."

Susanne Stichler und Michail Paweletz übernehmen die Tagesschau

Michail Paweletz (56) und Susanne Stichler (52) übernehmen die Nachmittagsausgaben der "Tagesschau".
Michail Paweletz (56) und Susanne Stichler (52) übernehmen die Nachmittagsausgaben der "Tagesschau".  © NDR/Thorsten Jander

Ersatz habe der Sender schon gefunden. Gleich zwei Moderatoren übernehmen Boetzkes Platz. Susanne Stichler (52) und Michail Paweletz (56). Beide keine Unbekannten.

Susanne Holst (60) werde bei den Tagesschau-Ausgaben um 12, 14, 15, 16 und 17 Uhr weiter im Einsatz sein.

Stichler war schon in der Vergangenheit als Urlaubsvertretung in den Nachmittagsausgaben zu sehen, für Paweletz wird es eine ganz neue Herausforderung.

Alles was zählt: Finn zurück in Essen! Malu beichtet ihm alles
Alles was zählt Alles was zählt: Finn zurück in Essen! Malu beichtet ihm alles

Bislang moderierte er bei tagesschau24 und im ARD-Nachtmagazin. "Die bekannteste und wichtigste Nachrichtensendung des Landes zu moderieren, ist für mich eine Ehre und eine Aufgabe, der ich verantwortungsvoll und mit Vorfreude entgegensehe", so der 56-Jährige.

Marcus Bornheim zeigt sich mit der neuen Besetzung mehr als zufrieden: "Alle Sendungen der Tagesschau werden rund um die Uhr durch Moderatorinnen und Moderatoren mit großer journalistischer Souveränität und viel Erfahrung moderiert. Gerade für unsere Breaking-News-Berichterstattung sind diese Kompetenzen besonders wichtig."

Susanne Holst, Susanne Stichler und Michail Paweletz würden ihr Handwerk perfekt beherrschen, ist sich der Chefredakteur sicher.

Titelfoto: NDR/Thorsten Jander

Mehr zum Thema TV & Shows: