Talk-Gäste warnen bei Anne Will vor zweitem Lockdown und brechen Corona-Regel!

Berlin - Früher als geplant meldete sich Anne Will (54) nach kurzer Herbstpause zurück. Thema waren natürlich die rasant ansteigenden Corona-Infektionszahlen und die Angst vor einem erneuten Lockdown.

Anne Will meldete sich nach kurzer Pause zurück.
Anne Will meldete sich nach kurzer Pause zurück.  © obs/ARD Das Erste/Wolfgang Borrs

Zu Gast waren unter anderem Berlins Bürgermeister Michael Müller (55, SPD), NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (59, CDU) und auch Ex-Kulturstaatssekretär Prof. Julian Nida-Rümelin (65). Der Tenor war schnell klar: Wenn ein zweiter Lockdown vermieden werden soll, müssen sich alle an die Corona-Regeln halten.

Eine Stunde lang appellierten die Talk-Gäste am Sonntagabend an die Vernunft der Bürger. Blöd nur, dass sie nur Sekunden nach Sendungsende selbst die Corona-Regeln wieder vergessen haben.

Kaum war die Sendung vorbei, war von Abstand halten oder Maske tragen nichts mehr zu sehen. Stattdessen bildeten sich sofort Grüppchen. 

Wie im Abspann gut zu erkennen ist, suchte der ehemalige Innenminister Gerhart Baum (87, FDP)  sofort das Gespräch mit Armin Laschet - ohne Maske oder nötigen Abstand. Prof. Julian Nida-Rümelin wollte sich erst noch eine Maske aufsetzen, verzichtete dann aber und stand eng bei Gastgeberin Anne Will.

Ein gefundenes Fressen für die Corona-Gegner. Auf Twitter entfachte prompt Kritik. "#Laschet hält 1,5 m Abstand ohne Maske nicht ein. Alles nur Spektakel! #AnneWill auch nicht. Die knebeln das ganze Volk mit Regeln, die sie selbst nicht einhalten wollen", bemerkte beispielsweise AfD-Politikerin Beatrice von Storch.

Masken-Patzer bei Anne Will

Andere blieben wiederum sachlich und brachten es auf den Punkt: "Wie man eine gute Diskussion und reichlich Appelle an unser aller Vernunft, Disziplin und Verantwortungsgefühl in nur 27 Sekunden Abspannbilder ad absurdum führen kann ...", twitterte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Ulrich Schneider.

Anne Will wiederum meldete sich ebenfalls über Twitter zu Wort und zeigte Einsicht. "Wie blöd von mir", bemerkte die Moderatorin. Beim Rausgehen hätten sie und ihre Gäste die Masken wieder aufgehabt.

Immerhin zeigte Michael Müller, wie es geht. Berlins Bürgermeister stand auf, setzte seine Maske auf und drehte sich weg.

Titelfoto: obs/ARD Das Erste/Wolfgang Borrs

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0