"Fakt ist": Die Krankenhäuser stehen kurz vor dem Kollaps

Magdeburg - Personalnot, steigende Preise, Corona - das Gesundheitssystem stößt langsam an seine Grenzen. Bei "Fakt ist! aus Magdeburg" diskutieren die Gäste am Montagabend über die schwierigen Zustände in Krankenhäusern und wie eventuell Abhilfe geschaffen werden könnte.

Stefan Bernschein (35) und Anja Heyde (45) moderieren "Fakt ist! aus Magdeburg" mit dem Thema "Krankenhäuser vor dem Kollaps".
Stefan Bernschein (35) und Anja Heyde (45) moderieren "Fakt ist! aus Magdeburg" mit dem Thema "Krankenhäuser vor dem Kollaps".  © MDR/Andreas Lander

Die Kosten steigen, auch die Krankenhäuser in Mitteldeutschland bleiben nicht verschont. Doch dabei schwindet das Personal, ganze Stationen müssen geschlossen werden, die Angestellten kommen an ihre Grenzen.

Besonders der Winter wird aufgrund der weiterhin steigenden Corona-Zahlen wieder hart. Das Gesundheitssystem wird auf eine harte Probe gestellt, die es eventuell nicht besteht. Experten befürchten den endgültigen Kollaps.

"Die Ampel muss den Krankenhäusern endlich helfen. Von warmen Worten und Applaus kann das Gesundheitssystem nicht am Laufen gehalten werden", meint Sepp Müller (33, CDU), Bundestagsabgeordneter aus Sachsen-Anhalt und am Montagabend Gast bei "Fakt ist!".

"Fakt ist!": Lohnt sich politisches Engagement eigentlich noch?
Talkshows "Fakt ist!": Lohnt sich politisches Engagement eigentlich noch?

Die Politik hat die Herausforderungen bereits erkannt: Das Bundesgesundheitsministerium plant eine Krankenhausreform.

"Fakt ist! aus Magdeburg" diskutiert über den Notstand in Krankenhäusern

Viele Krankenhäuser in Mitteldeutschland werden im Winter an ihre Grenzen stoßen. Wo muss geholfen werden? (Symbolbild)
Viele Krankenhäuser in Mitteldeutschland werden im Winter an ihre Grenzen stoßen. Wo muss geholfen werden? (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Doch wo muss diese Reform ansetzen? Wie sieht sie aus? Wie "krank" sind unsere Krankenhäuser wirklich, wo muss gezielt geholfen werden? Und wie kann die Versorgung für die Patienten verbessert werden?

Diese und viele andere Fragen diskutieren folgende Gäste am Montagabend bei "Fakt ist!":

  • Prof. Dr. Wolfgang Schütte, Ärztlicher Direktor am Martha-Maria Krankenhaus Halle und Vorsitzender der Krankenhausgesellschaft Sachsen-Anhalt e. V.
  • Tina Rudolph (31, SPD), Bundestagsabgeordnete aus Thüringen und Mitglied im Gesundheitsausschuss
  • Sepp Müller (33, CDU), Bundestagsabgeordneter aus Sachsen-Anhalt und stellv. Mitglied im Gesundheitsausschuss
  • Dr. med. Arndt Dohmen vom Bündnis "Krankenhaus statt Fabrik"
Sensation beim "Kölner Treff": Diese Moderatorin kehrt im Januar zurück
Talkshows Sensation beim "Kölner Treff": Diese Moderatorin kehrt im Januar zurück

Moderiert wird die Sendung von Anja Heyde (45) und Stefan Bernschein (35).

TV-Tipp: "Fakt ist! aus Magdeburg" mit dem Thema "Energie, Personalnot, Corona - Krankenhäuser vor dem Kollaps" läuft am heutigen Montag, dem 7. November. Live diskutiert wird schon ab 20.30 Uhr im Livestream auf mdr.de/tv und auf dem MDR-YouTube-Kanal und ab 22.10 Uhr im MDR-Fernsehen.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Talkshows: