Ex-Stasi-Agentin "Die Füchsin" kommt zu "MDR um 4"

Von Björn Strauss

Dresden/Frankfurt/Berlin - Sie ist "Die Füchsin" im "Ersten" - eine herrlich-skurrile, aber auch verletzliche Figur, die als Privatdetektivin "Anne Fuchs samt ihrem Youssuf" in Frankfurt am Main ihre Krimi-Runden dreht. Nun landet Lina Wendel (56) am Kaffee-Tisch im Studio bei "MDR um 4".

Lina Wendel (56) - "Die Füchsin" - kommt am Montag zu "MDR um 4".
Lina Wendel (56) - "Die Füchsin" - kommt am Montag zu "MDR um 4".  © WDR/Martin Rottenkolber

Sie ist bald zum siebenten Mal als Anne Fuchs, der Namensgeberin der erfolgreichen Krimireihe "Die Füchsin", zu sehen.

Was ist das Besondere an der Reihe und worin unterscheidet sich "Die Füchsin" von anderen Krimi-Formaten?

Das Besondere sei, dass "Die Füchsin" auf sehr unterhaltsame Weise Drama, Krimi und Komödie vereine.

"Dabei ist die Reihe wie ein langer Roman, in dem nicht einfach beliebige Episoden aneinander gereiht werden, sondern bei dem man mit jeder neuen Geschichte immer mehr über die handelnden Personen erfährt", sagt die Ost-Berlinerin Lina Wendel.

Und eben jene kleinen Geschichten in der Geschichte machen die Serie absolut sehenswert. Vielleicht verrät sie schon ein wenig, wie es weitergeht mit der "Füchsin" am 4. März (20.15 Uhr) - denn da läuft die 7. Episode "Romeo muss sterben" in der ARD!

Außerhalb ihrer "Füchsin" war und ist Lina Wendel in unzähligen Filmen präsent: "Bella Block", "Helen Dorn", "Solo für Weiss", "Tatort", "Nord bei Nordwest", "Stubbe" und bald in "MaPa".

Weitere Gäste bei "MDR um 4" in der nächsten Woche

Am Dienstag, 2. März ist Gesine Schwan (77, Politikerin & Autorin), am Mittwoch, 3. März kommt dann Wolfgang Kohlhaase (89, Autor & Regisseur) ins MDR-um-4-Studio.
Am Dienstag, 2. März ist Gesine Schwan (77, Politikerin & Autorin), am Mittwoch, 3. März kommt dann Wolfgang Kohlhaase (89, Autor & Regisseur) ins MDR-um-4-Studio.  © MDR/Heide Fest

Das sind die Wochengäste Gäste zum Käffchen bei "MDR um 4": Am Dienstag, 2. März ab 16.30 Uhr ist die SPD-Politikerin Gesine Schwan (77) zu Gast.

Am Mittwoch, 3. März, sitzt dann Wolfgang Kohlhaase (89, Autor & Regisseur) im MDR-um-4-Studio.

Der in Berlin geborene Kohlhaase dürfte vor allem den "Ossis" ein Begriff sein.

So hat er 1980 den DEFA-Hit "Solo Sunny" mit der unvergessenen Renate Krößner (†75) als Regisseur verantwortet. Aber auch die Kino-Filme "Sommer vorm Balkon" und "Whisky mit Soda" gingen durch seine schreibenden Hände.

Zu Gast in der kommenden Woche sind außerdem am Donnerstag (4. März) Schauspieler Hary Prinz und am Freitag (5. März) die Meeresbiologin Heike Vesper.

Titelfoto: WDR/Martin Rottenkolber

Mehr zum Thema Talkshows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0