Totale Amnesie beim Münster-Tatort! Wie geht das Team damit um?

Von Björn Strauss

Münster/Köln - Es geht weiter! Der 40. Fall der Münsteraner Ulk-Ermittler landet im Sprüche-Kasten... Diesmal hat's Kommissar Thiel erwischt! Er hat mit einem Gedächtnisverlust zu kämpfen, was Professor Boerne natürlich überaus belustigt. Das wird garantiert wieder ein Kalauer-Gewitter geben!

Das Münster-Tatort-Team ist das erfolgreichste: Boerne freute sich Anfang Mai über eine Traum-Quote von 14 Millionen Fans. Jetzt kommt Fall Nummer 40!
Das Münster-Tatort-Team ist das erfolgreichste: Boerne freute sich Anfang Mai über eine Traum-Quote von 14 Millionen Fans. Jetzt kommt Fall Nummer 40!  © WDR/Martin Valentin Menke

Seit dieser Woche laufen die Dreharbeiten zu "Des Teufels langer Atem". Und hier steckt der Teufel im Hirn-Detail! Thiel wird mal wieder gebeutelt - der Kommissar wird mit seiner beruflichen Hamburger Mordkommissions-Vergangenheit konfrontiert: In einem Wald nahe Münster wird nämlich ausgerechnet sein Ex-Vorgesetzter ermordet aufgefunden.

Mit dabei neben Jan Josef Liefers (56) und Axel Prahl (61) die üblichen Verdächtigen. "Alberich" ChrisTine Urspruch (50) als Silke Haller, Björn Meyer (32) als Mirko Schrader, Mechthild Großmann (72) als Wilhelmine Klemm und Claus D. Clausnitzer (82) als "Vadder Thiel".

Auch das Drehbuch entspringt einem bekannten Geist: Für Thorsten Wettcke (47) ist es sein fünfter Münster-"Tatort". Der "Romy"-Preisträger steht fest mit beiden Beinen im Krimi-Geschäft. "Der Kriminalist", "Rosa Roth", "Die Kronzeugin", "Walpurgisnacht" oder auch jüngst den "Polizeiruf 110: Tod einer Journalistin", um nur einige zu nennen, hat er bisher verantwortet.

Und zehn Jahre nach "Zwischen den Ohren" führt wieder Francis Meletzky (47, "Wolfsland") Regie in Münster.

Völliger Blackout im Hirn für Thiel

Wenn Prahl (61, l.) und Liefers (56) im "Tatort - Münster" unterwegs sind, weiß der Fan: Es wird urkomisch!
Wenn Prahl (61, l.) und Liefers (56) im "Tatort - Münster" unterwegs sind, weiß der Fan: Es wird urkomisch!  © WDR/Willi Weber

Darum soll's gehen:

Kommissar Thiel kann sich nach dem Aufwachen nicht erklären, wie er in diesem Hotelzimmer gelandet ist. Prof. Karl-Friedrich Boerne kuschelt mit einem großen Plüsch-Koala an seiner Bettkante...

Doch es wird nach dem Leichenfund des Hamburger Ex-Chefs noch schlimmer!

Die Wollnys: Überraschung für Sarafina Wollny und Peter:
Die Wollnys Überraschung für Sarafina Wollny und Peter: "Haben uns riesig gefreut!"

Prof. Boerne ist fasziniert von Thiels Amnesie und begleitet ihn fortan bei der Mörder-Spurensuche.

Da können sich die Fans über einen boshaft-stichelnden Professor freuen - versprochen!

Gedreht wird noch bis Ende Juni 2021 in Münster und Umgebung und auch in Köln. Der Sendetermin ist für die erste Jahreshälfte 2022 eingeplant.

Titelfoto: WDR/Martin Valentin Menke

Mehr zum Thema Tatort: