Samu Haber postet 16 Jahre altes Foto und bezeichnet sich als "Haargott"

Helsinki - Wir kennen Popsänger und "The Voice of Germany"-Coach Samu Haber (44, "Hollywood Hills") als charismatischen und gut aussehenden Sunnyboy mit Ecken und Kanten. Doch so wie heute sah der "Sunrise Avenue"-Sänger nicht immer aus, wie er uns bei seinem neuesten Instagram-Post verrät.

Samu Haber hat sich in 16 Jahren ganz schön verändert.
Samu Haber hat sich in 16 Jahren ganz schön verändert.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

"Mama, ich werde f***ing berühmt", schreibt Samu zu seinem Instagram-Post und zeigt uns ein "Throwback-Foto" aus dem Jahr 2005.

Des Weiteren bezeichnet er sich als "Haargott", worüber sich natürlich streiten lässt.

Die Gesichtszüge deutlich weicher und die blonden Haare sichtlich länger. Samu lässt sich als Samu identifizieren, doch in 16 Jahren hat sich der Sänger beträchtlich verändert - zum Glück!

Mit frecher Föhnfrisur blickt der damals 29-Jährige auf dem Foto in die Kamera und hat schon früher das typische Grinsen im Gesicht, das seine Fans lieben.

Aber ob seine Fans auch die Meinung teilen, er sei ein "Haargott"?

"Mama, was ist mit meinem Babyface in den letzten Jahren passiert", schreibt ein User. Ein anderer meint, dass Samu "2005 ein süßer Junge war, nun aber sexy" sei. Weiter werden in der Kommentarspalte Vergleiche zu Ed Sheeran (29) und den Backstreet Boys gezogen.

Über den Titel "Haargott" streitet also auch die Insta-Community. Doch wissen Samus Fans auch um seinen typischen Humor.

Mit seinem neuesten Post hat er den mal wieder bewiesen.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema The Voice of Germany:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0