The Voice of Germany: Sachse Manuel kämpft nach schlimmer Erkrankung für die nächste Runde

Coswig (Sachsen) - Daumendrücken für Manuel Süß (22). Der Coswiger Sänger hat am heutigen Donnerstagabend (20.15 Uhr) seinen nächsten großen Auftritt in der ProSieben-Show "The Voice". Welch großer Schritt das in seiner Musik-Karriere ist, verrät der Sozialassistent im Interview mit TAG24.

Wenn Manuel Süß (22) heute singt, drücken vor allem seine Sachsen-Coaches Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld die Daumen.
Wenn Manuel Süß (22) heute singt, drücken vor allem seine Sachsen-Coaches Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld die Daumen.  © ProSiebenSAT.1/Richard Hübner

"Ich mache schon seit meiner Kindheit Musik, aber eigentlich immer nur für mich. Die Anmeldung zur Show war für mich ein ziemlich mutiger Schritt", gesteht Manuel.

"Ich hatte Anfang des Jahres eine schlimme Mittelohrentzündung - über mehrere Monate. Ich kam mir so elend vor, dass ich einfach einen positiven Schub brauchte."

Die Show war Manuels "Heilmittel". "Sie hat mein Leben auf den Kopf gestellt, mir unglaublich viel Energie und Aufwind gebracht. Sie hat viele Freunde mobilisiert, wieder mal Kontakt mit mir aufzunehmen", sagt Manuel dankbar.

"Für mich steht nicht der Gewinn im Vordergrund. Ich will meine musikalische Reichweite ausbauen, Netzwerke knüpfen. Und vor allem: Ich will mich weiterentwickeln."

Die "The Voice"-Juroren: Stefanie Kloß (36, v.l.), Yvonne Catterfeld (40), Mark Forster (37), Nico Santos (27), Rea Garvey (47) und Samu Haber (44).
Die "The Voice"-Juroren: Stefanie Kloß (36, v.l.), Yvonne Catterfeld (40), Mark Forster (37), Nico Santos (27), Rea Garvey (47) und Samu Haber (44).  © ProSiebenSAT.1/Richard Hübner

Den Grundstock legten Manuels Eltern.

"Sie haben mich immer unterstützt, wie auch Helmar Federowski." Der Bruder des verstorbenen Schlagerstars Ina-Maria Federowski leitete den Grundschulchor, in dem Manuel sang. "Bei Helmar habe ich später auch Einzelunterricht genommen. Wir sind Freunde geworden, haben musikalisch viel ausprobiert. Klavier, Gitarre, Schlagzeug. Ich habe mit Helmar Lieder im Studio aufgenommen, die ich selbst geschrieben habe", erzählt Manuel.

Nur veröffentlicht hat er sie nie - und nun steht Manuel im TV-Rampenlicht ...

Titelfoto: ProSiebenSAT.1/Richard Hübner

Mehr zum Thema The Voice of Germany:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0