Trauer auf Gran Canaria: "Goodbye Deutschland"-Auswanderer ist gestorben

Maspalomas (Gran Canaria) - Der ehemalige Bundesliga-Profi und späterer "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Norbert Bebensee ist völlig überraschend gestorben. Im Alter von 67 Jahren schloss er plötzlich und für immer seine Augen.

Norbert Bebensee ist im Alter von 67 Jahren verstorben. Er hinterlässt seine Frau Birgit und Tochter Bianca.
Norbert Bebensee ist im Alter von 67 Jahren verstorben. Er hinterlässt seine Frau Birgit und Tochter Bianca.  © Bildmontage: Instagram/shortysnews

"Manchmal reißt einem das Leben ohne Vorwarnung den Boden unter den Füssen weg und man steht hilflos daneben und muss zusehen, wie man das wichtigste im Leben verliert", wird Norberts Witwe Birgit in einem "Goodbye Deutschland"-Facebook-Post zitiert.

"Sein großes liebevolles Herz hat einfach aufgehört zu schlagen und dabei hatte Nobby noch so unendlich viel vor. Die Liebe meines Lebens...wie soll ich nur ohne dich weiter machen....ich liebe dich", schreibt Birgit weiter.

Norbert Bebensee war ehemaliger Fußballprofi, stand zwischen 1976 und 1986 in knapp 300 Partien der 2. Bundesliga auf dem Rasen. In der Folgesaison lief er viermal für Blau-Weiß 90 Berlin auf und sammelte so auch Erstliga-Erfahrung.

Rúrik Gíslason: Das sagt er zu den Beziehungs-Gerüchten mit Valentina Pahde
Promis & Stars Rúrik Gíslason: Das sagt er zu den Beziehungs-Gerüchten mit Valentina Pahde

2008 wanderte er mit Ehefrau Birgit und Tochter Bianca nach Gran Canaria aus. Das Trio betrieb fortan die Tapas-Bar "Shortys", die die beiden Frauen nun allein weiterführen müssen.

Auch das befreundete Paar Martin Bolze (63) und Michaela Scherer (54) sind von Norberts Tod schwer getroffen. "Wir haben nicht nur einen guten Freund der großen GBD-Familie verloren sondern auch einen richtigen Freund hier auf unserer Insel Gran Canaria", so die "Pharos".

Todesursache von "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Norbert Bebensee unklar

Auch das "Goodbye Deutschland"-Team nahm Anteil an dem plötzlichen Tod. "Wir sind sprachlos. Wir sind traurig. Wir sind in Gedanken bei Birgit und Tochter Bianca."

Noch unklar ist die Todesursache des Auswanderers. Eine längere Krankheit scheint aber nicht vorgelegen haben.

Unter Birgits Instagram-Post sammelten sich viele Menschen, die der Familie ihr Beileid aussprachen. "Ich kann nicht in Worte fassen wie sehr mich diese Nachricht heute getroffen hat", "Das tut mir so leid, wir haben so viele schöne Urlaubsstunden bei Euch verbracht" und "Es ist unbegreiflich, warum immer die besten, liebsten Menschen. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit", war unter anderem dort zu lesen.

Titelfoto: Instagram/shortysnews

Mehr zum Thema TV & Shows: