"Kommissar Dupin" fährt ARD-Tagessieg nach #allesdichtmachen-Rückzug ein

Von Björn Strauss

Berlin/Saint Malo - Donnerstag ist Krimi-Tag im Ersten - und der gestrige Krimi hat die ARD stolz gemacht! Er brachte den Quoten-Tagessieg für "Dupin", aber nicht nur das.

Pasquale Aleardi (49) war bereits neunmal "Kommissar Dupin". Es wird einen zehnten Fall geben.
Pasquale Aleardi (49) war bereits neunmal "Kommissar Dupin". Es wird einen zehnten Fall geben.  © ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach

"Bretonische Spezialitäten" wurden serviert!

Und es war lecker im wahrsten Sinn des Wortes ... und das nicht nur wegen des Kommissar-Schnuckels Pasquale Aleardi (49, "Dupin").

Aleardi ermittelte als Kommissar in der bretonischen Korsaren-Stadt Saint-Malo im Fall einer toten Spitzenköchin.

Bachelorette: 20 Rosenanwärter für die Bachelorette: ER ist kein Unbekannter!
Bachelorette 20 Rosenanwärter für die Bachelorette: ER ist kein Unbekannter!

Pikant war: Die Tote wurde direkt vor Dupins Augen von ihrer eigenen Schwester erstochen. Es war sein neunter Fall für die ARD.

Freitagmorgen teilte der Sender erfreut mit: Tagessieg für "Kommissar Dupin"!

In der Tat sind 7,16 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen "ein absoluter Spitzenwert dieser Reihe". Der Marktanteil lag damit bei 22,4 Prozent.

Übrigens: Es geht weiter im malerischen bretonischen Saint-Malo! Neue Dreharbeiten für "Kommissar Dupins" dann zehnten Fall sind für Herbst 2021 geplant, so die ARD.

Drohungen nach #allesdichtmachen

Die Markthalle von Saint-Malo wurde zum Schauplatz des Mordes an einer Spitzenköchin - und fährt den Tagessieg ein.
Die Markthalle von Saint-Malo wurde zum Schauplatz des Mordes an einer Spitzenköchin - und fährt den Tagessieg ein.  © ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach

Nach seiner Teilnahme an der Schauspieler-Aktion #allesdichtmachen zog er sein Video zurück.

"Das war ein Schuss, der sowas von nach hinten losging", so Schauspieler Aleardi im Podcast "Promi-Talk mit Thees" (SWR3 >>> hier der Talk). Seine Teilnahme an der Aktion #allesdichtmachen wurde von einigen kritisiert. Zunächst betrachtete er die Aktion als "Satire". Die ersten Wogen hätten sich inzwischen geglättet, aber die Folgen spüre er noch.

Der in Berlin lebende Aleardi hatte sein Video kurz nach der #allesdichtmachen-Aktion - wie andere auch (TAG24 berichtete) - wieder zurückgezogen.

Warum muss ich "GEZ" zahlen, wenn ARD und ZDF auch Werbung senden?
TV & Shows Warum muss ich "GEZ" zahlen, wenn ARD und ZDF auch Werbung senden?

"Viele haben sich komplett verletzt gefühlt", sagt er. Enttäuschte Menschen, die coronabedingt Verluste erleben mussten, hätten sich bei ihm gemeldet. "Damit muss ich jetzt leben. Es war ein Fehler."

Sogar seine Kinder seien wegen seiner Teilnahme bedroht worden: "Ich habe sowas noch nie erlebt, so einen Shitstorm. Da waren auch Drohungen dabei gegen meine Kinder, gegen mich."

Aleardi ist nicht "nur" Dupin: Cineasten kennen den in der Schweiz geborenen Schauspieler zum Beispiel aus "Keinohrhasen" oder "Das Pubertier" sowie "Honig im Kopf", aber auch im "Polizeiruf 110" und dem "Tatort" hat er oft mitgespielt.

TV-Tipp: Fall Nr. 9 - "Bretonische Spezialitäten" - ist bis noch zum 6. November 2021 in der ARD-Mediathek zu sehen.

Titelfoto: ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach

Mehr zum Thema TV Krimis: