Neuer Bozen-Krimi: "Capo" Sonja Schwarz zwischen Mord und Mafia am Gardasee

München - In ihrem 13. Fall gerät "Capo" Sonja Schwarz in die Machenschaften der italienischen Mafia.

Sonja Schwarz (Chiara Schoras, 46) und ihr Partner Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab, 40) ermitteln bei einem historischen Spiel in einem Mordfall.
Sonja Schwarz (Chiara Schoras, 46) und ihr Partner Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab, 40) ermitteln bei einem historischen Spiel in einem Mordfall.  © ARD Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer

Ein pensionierter Polizist wird ermordet. Hängt der Fall mit einem milliardenschweren Staudammprojekt der Mafia zusammen?

"Capo" Sonja Schwarz (gespielt von Chiara Schoras, 46) ist im Bozen-Krimi "Mord am Penser Joch" gleich doppelt gefordert.

Dass beim Nachspiel des Tiroler Volksaufstandes von 1809 echtes Blut fließt, war so nicht geplant. Vor dem Hintergrund einer Nachstellung der historischen Schlachten am Bergisl verfolgt Regisseur Thomas Nennstiel zwei spannende Handlungsstränge.

Browser Ballett: Ist Schlecky Silberstein tot?
TV & Shows Browser Ballett: Ist Schlecky Silberstein tot?

Der TV Krimi nimmt die Zuschauer sowohl mit in die Vergangenheit, als auch in die Zukunft der Ereignisse.

Außerdem beschäftigt die Ermittlerin ihrer Beziehung zum Undercover-Agenten Riccardo (gespielt von Stefano Bernardin, 44). Sind ihre Zweifel an seiner Ehrlichkeit gerechtfertigt?

"Der Bozen-Krimi: Mord am Penser Joch" ist ab sofort in der ARD Mediathek und am 21. Oktober um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen.

Titelfoto: ARD Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer

Mehr zum Thema TV Krimis: