TV-Sensation: "Eine schrecklich nette Familie" kehrt zurück!

Los Angeles - Es ist die Rückkehr eines echten Klassikers: "Eine schrecklich nette Familie" zählt zu den erfolgreichsten Sitcoms des 20. Jahrhunderts. Millionen von Menschen verfolgten viele Jahre lang den chaotischen Familienalltag der Bundys. Nun steht die Serie kurz vor ihrem Comeback - allerdings in ganz neuer Form!

Ed O’Neill (76, l.), Christina Applegate (50) und David Faustino (48, r.) sollen für die animierte Serie als Synchronsprecher zurückkehren.
Ed O’Neill (76, l.), Christina Applegate (50) und David Faustino (48, r.) sollen für die animierte Serie als Synchronsprecher zurückkehren.  © AFP/ Alberto E. Rodriguez

Denn weder soll es eine neue Familie geben, die im Zentrum der Handlung steht, noch wird die Geschichte der Bundys einfach 25 Jahre später weitererzählt. Stattdessen soll "Eine schrecklich nette Familie" als animierte Serie zurückkehren! Dies berichtete der Hollywood Reporter.

Das mag für viele Fans des Originals im ersten Moment eine Enttäuschung sein - schließlich muss so auf Ed O’Neills (76) charismatische Darstellung des sturköpfigen Familienvaters verzichtet werden - doch eine Rolle wird der Schauspieler in der neuen Version trotzdem spielen.

Denn "Sony Pictures Television", das schon die Serie aus den 80ern und 90ern produzierte, hat für das animierte Projekt alle wichtigen Darsteller wieder an Bord geholt - nur eben dieses Mal als reine Synchronsprecher.

Jan Leyk bringt Hund zum Friseur, danach kommt er aus dem Lachen nicht mehr raus
Promis & Stars Jan Leyk bringt Hund zum Friseur, danach kommt er aus dem Lachen nicht mehr raus

Das heißt auch Katey Sagal (68) als Mutter der Familie, Peggy Bundy, Christina Applegate (50) als Tochter Kelly und David Faustino (48) als Sohn Bud werden Teil der Neuauflage sein.

"Eine schrecklich nette Familie" überlebte elf Staffeln

Der Cast von "Eine schrecklich nette Familie" im Jahre 2014, als Katey Sagal (68) ihren Stern auf dem "Walk of Fame" bekam.
Der Cast von "Eine schrecklich nette Familie" im Jahre 2014, als Katey Sagal (68) ihren Stern auf dem "Walk of Fame" bekam.  © dpa/Paul Buck

Als Showrunner soll der "Family Guy"-Schreiber und Produzent Alex Carter fungieren. Auf welchem Sender oder welcher Streaming-Plattform die animierte Sitcom laufen soll, steht indes noch nicht fest. Sony wird sich in naher Zukunft um einen Käufer für das Projekt bemühen.

Doch an potenziellen Interessenten sollte es eigentlich nicht mangeln. So lief das Original zwischen 1987 und 1997 für insgesamt 11 Staffeln und erfreute sich großer Beliebtheit.

In der Zeit wurden insgesamt 259 Folgen der Sitcom veröffentlicht.

Titelfoto: AFP/ Alberto E. Rodriguez

Mehr zum Thema TV & Shows: