"Unsere Mannschaft '74" - Klassenkampf auf dem Rasen

Leipzig/Hamburg - Es ist der 22. Juni 1974, die 77. Minute läuft. Zwei "Klassenfeinde" stehen sich gegenüber. Im einzigen Fußball-Länderspiel zwischen der BRD und der DDR bei der WM schießt sich Jürgen Sparwasser mit seinem Siegtor in die Sport-Geschichtsbücher.

Jürgen Sparwasser (74) schoss die DDR zum Sieg.
Jürgen Sparwasser (74) schoss die DDR zum Sieg.  © dpa/Archiv

"Unsere Mannschaft '74" - die "Legenden"-Doku im MDR - beleuchtet den Fußball in Zeiten des "Kalten Krieges".

Die Legende-Reihe im MDR rückt eigentlich einzelne DDR-Stars aus Kultur und Sport in den Mittelpunkt. Jetzt steht eine ganze Mannschaft im Zentrum - "Unsere Mannschaft"!

Jürgen Sparwasser, Jürgen Croy oder Peter Ducke: Sie kickten einst "in der besten DDR-Nationalmannschaft ihrer Geschichte", so der Sender. Höhepunkt war die WM-Teilnahme 1974 mit dem 1:0-Sieg gegen die Bundesrepublik.

Nina Gummich in "Alice": "Männer werden in Filmen zu Vollidioten gemacht"
TV & Shows Nina Gummich in "Alice": "Männer werden in Filmen zu Vollidioten gemacht"

Es sei "die goldene Ära des ostdeutschen Fußballs" und ein Tor, "das die Fußballwelt auf den Kopf stellte".

Bis heute ist das Tor und der "Klassenkampf" auf dem grünen Rasen unvergessen. Die Doku "Unsere Mannschaft '74" und eine fünfteilige Mediathek-Serie beschreiben aber nicht nur das legendäre Tor, sondern gibt einzigartige Einblicke in das Leben der Ost-Fußballer während der WM in der damaligen BRD.

Zeitzeugen & Promis aus Ost und West sind dabei

MDR-Sportjournalistin Stephanie Müller-Spirra (39) ist Fußball-"Legenden" auf der Spur.
MDR-Sportjournalistin Stephanie Müller-Spirra (39) ist Fußball-"Legenden" auf der Spur.  © WDR/Lena Heckl

Das Autorenduo Carola Ulrich und Uwe Karte zeigt auch, wie sich der Fußball nach diesem bedeutsamen Spiel in der DDR gewandelt hat und dass es dabei nicht nur Gewinner gab.

Zu Wort kommen zudem zahlreiche Zeitzeugen dieses außergewöhnlichen Sportereignisses aus dem In- und Ausland.

Präsentiert wird die Fußball-Zeitreise von der MDR-Sportjournalistin Stephanie Müller-Spirra (39).

Alice Schwarzer bei "Maischberger": Sie ist mehr denn je gegen Waffen-Lieferungen an die Ukraine
TV & Shows Alice Schwarzer bei "Maischberger": Sie ist mehr denn je gegen Waffen-Lieferungen an die Ukraine

Neben dem WM-Helden Jürgen Sparwasser (74) trifft sie auch auf ehemalige Mitspieler, wie Jürgen Croy (76), Peter Ducke (81), Hans-Jürgen Kreische (75) und Erich Hamann (78).

Außerdem kommen Zeitzeugen aus Ost und West, wie bspw. mit Matze Knop (47), Marcel Reif (72) oder Gregor Gysi (74, Die Linke), zu Wort.

Gregor Gysi (74, Die Linke) ist ein gern interviewter Gast, wenn's um Ost und West geht - hier jüngst in der Reportage mit Jessy Wellmer", bald bei Stephanie Müller-Spirra (39) in der Doku "Unsere Mannschaft '74".
Gregor Gysi (74, Die Linke) ist ein gern interviewter Gast, wenn's um Ost und West geht - hier jüngst in der Reportage mit Jessy Wellmer", bald bei Stephanie Müller-Spirra (39) in der Doku "Unsere Mannschaft '74".  © rbb/Jan Müller

TV-Tipp. Die fünfteilige Doku ist ab 5. November in der ARD Mediathek und als kompletter Film am 6. November, 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen zu sehen.

Diese Legenden & Lebensläufe gab's u. a. bisher beim MDR, über die TAG24 berichtete:

Titelfoto: WDR/Lena Heckl/dpa/Archiv

Mehr zum Thema TV & Shows: