"NDR Talk Show": Comedian, Schauspieltalent und TikTok-Star zu Gast

Hamburg - Das ist eine spannende Mischung! Am Freitagabend empfangen die Moderatoren Bettina Tietjen (61) und Jörg Pilawa (55) in der "NDR Talk Show" (22.45 Uhr im NDR) eine prominente Runde aus TV, Comedy und Bestsellerautoren.

Chris Tall (30) hat sich zu einem der ganz großen Comedians Deutschlands gemausert.
Chris Tall (30) hat sich zu einem der ganz großen Comedians Deutschlands gemausert.  © Henning Kaiser/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Der erste Gast kennt sich mit Applaus aus. Joja Wendt (56), Pianist und Entertainer, erhielt auf seinen Tourneen rund um die Welt bereits Standing Ovations in der Elbphilharmonie sowie Jubel in der berühmten Carnegie Hall in New York. Der 56-Jährige ist einer der erfolgreichsten deutschen Live-Pianisten.

In diesem Jahr veröffentlichte der gebürtige Hamburger seine Autobiographie "Spiel doch mal leiser!". Darin erzählt er, wie er der wurde, der er heute ist. Auf seinem Weg zum Ausnahmekünstler durchlebte Wendt Höhen und Tiefen und wurde von schicksalhaften und manchmal auch unglaublichen Begegnungen begleitet.

In der Show verrät er Geschichten, die kaum jemand kennt. Er erzählt, wie er als Kind in der anatolischen Wüste lebte, dass er als Teenager zwei Klassen wiederholen musste, wie ihm als junger Erwachsener eine zertrümmerte Hand beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte und dass er sich in den Flitterwochen mit der Machete durch einen Dschungel kämpfte, nur um Klavier spielen zu können.

Die Runde erweitern Comedian Chris Tall (30) und der Musiker Lukas Staier (26), alias Cossu. Beide haben sich zu einem unzertrennlichen Duo entwickelt.

"Fakt ist!" aus Erfurt: Darf man heute nicht mehr alles sagen, was man denkt?
TV & Shows "Fakt ist!" aus Erfurt: Darf man heute nicht mehr alles sagen, was man denkt?

Tall hat sich längst vom Milchgesicht auf Kleinkunstbühnen zum Unterhaltungsprofi in die ganz großen Comedy-Shows hochgearbeitet. Seine eigene Show "Darf er das? Live! Die Chris Tall Show" läuft mittlerweile in der achten Staffel. Seit 2015 geht seine Karriere nach seinem Durchbruch nur noch steil bergauf. Zuletzt trieb er die Einschaltquoten mit einer Murmel-Spielshow in die Höhe.

Erika Rischko wurde mit 81 Jahren zum TikTok-Star

Turn-Internetstar Erika Rischko (81) macht in ihrem Wohnzimmer eine Übung.
Turn-Internetstar Erika Rischko (81) macht in ihrem Wohnzimmer eine Übung.  © Ralph Matzerath/dpa

Cossu, der früher bei Bülent Ceylan (45) Support Act war, ist seit 2020 musikalischer Sidekick und Außenreporter in der Sendung des 30-jährigen Comedian. Der Musiker selbst ist bekennender Schwarzwälder und einer der gefragtesten Influencer in Baden-Württemberg.

Von ihr kann man noch was lernen. Die Videos von Erika Rischko (81) werden millionenfach geklickt, bei TikTok hat sie über 150.000 Follower. Die Fitness-Influencerin ist ein echter Internet-Star - und das mit 81 Jahren!

Die selbsternannte "Fitness-Omi" zeigt ihren Fans jeder Altersklasse, wie man zu Hause den Trizeps oder die Bauchmuskeln trainiert, aber auch, wie man mit einer eigenen Choreo den Mann fit hält.

TV-Tipps für Sonntag: "Last Christmas" bekommt eine neue Bedeutung
TV & Shows TV-Tipps für Sonntag: "Last Christmas" bekommt eine neue Bedeutung

Durch ihren Erfolg sind sogar die internationalen Medien auf die Rheinländerin aufmerksam geworden, sodass sie schon bei "Good Morning, America" ihre Übungen zeigte.

Warum sie erst im Alter von 55 Jahren mit dem Sport anfing, welches Trainings wirklich jeder täglich machen sollte und wie sie verstand, was das Wort "viral" überhaupt bedeutet, erklärt sie in der Show.

Ebenfalls zu Gast ist die Schauspielerin und Regisseurin Katja Riemann (57). Sie bewegte mit ihrer ersten großen Kinorolle in "Der bewegte Mann" nicht nur Männerherzen, sondern startete damit ihre eindrucksvolle Filmkarriere. Weitere unvergessliche Auftritte lieferte sie in "Abgeschminkt", "Bandits" oder "Fack ju Göhte".

Abgeschminkt hat sie sich noch lange nichts, stattdessen plädiert sie für mehr gute Rollen für Frauen ab 40 im Filmgeschäft.

Schauspieler Julius Weckauf trotz seiner 13 Jahre ein gefragter Mann

An der Seite von Komiker Otto Waalkes (72) spielt Julius Weckauf (13) im Kinofilm "Catweazle".
An der Seite von Komiker Otto Waalkes (72) spielt Julius Weckauf (13) im Kinofilm "Catweazle".  © Henning Kaiser/dpa

Ihr Regiedebüt gab die 57-jährige Riemann bei Arte mit einem Dokumentarfilm über eine Filmschule im Geflüchteten-Camp Moria, bevor es abbrannte. Seit mehr als 20 Jahren setzt sie sich für Menschenrechte ein. In der Show erklärt sie ihr Engagement und gute Frauenrollen im Film.

Obwohl der nächste Gast noch jung und frisch im Geschäft ist, hat er schon mit vielen Stars vor der Kamera gestanden. Die Rede ist von Julius Weckauf (13), der nicht nur mit Hape Kerkeling spielte, sondern ihn als kleinen Jungen im Kinoerfolg "Der Junge muss mal an die frische Luft" verkörperte.

Aktuell spielt er an der Seite von Komiker Otto Waalkes in der Kino-Komödie "Catweazle". Die britische Kultserie über einen Magier aus dem Mittelalter, der in der Gegenwart landet, kommt nun in die deutschen Kinos.

Wie der 13-Jährige es schafft, diese großartigen Rollen zu spielen, über welche Komik er am meisten lacht und wie das Leben für ihn weitergeht, erklärt er in der Talk-Show.

Zu guter Letzt ist Bestsellerautorin Güldane Altekrügers (46) zu Gast. Ihre Geschichte liest sich wie ein Märchen. Als Kind einer türkischen Einwandererfamilie wuchs sie auf St. Pauli auf, mit 41 Jahren wurde sie zum zweiten Mal Mutter.

Die zusätzlichen Pfunde an Hüfte und Bauch gefielen ihr nicht. Und weil sie auf Kuchen und Brot nicht verzichten wollte, entwickelte sie ihre eigenen Rezepte zum Abnehmen. Im Internet wurden die ein Renner. 2018 brachte sie ihr erstes Kochbuch "Abnehmen mit Brot und Kuchen" als Selbstverlegerin heraus. Elf Wochen lang stand sie damit auf der Online-Bestsellerliste.

Pünktlich zur Grillsaison kommt ihr erstes Grillbuch auf den Markt. Über nächtliches Backen, Verpacken von Buchbestellungen und natürlich über das Abnehmen ohne Verzicht erzählt sie in der Sendung.

Titelfoto: Fotomontage: Henning Kaiser/dpa +++ dpa-Bildfunk +++, Ralph Matzerath/dpa, Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: