"Wer wird Millionär"-Spezial: Diese vier Prominenten wollen den Hauptgewinn

Köln – Das Prominenten-Spezial bei "Wer wird Millionär" ist fast schon eine Instanz. Zweimal jährlich lädt Moderator Günther Jauch (64) zur Sondersendung ein, bei der die Stars um die Wette raten. Am heutigen Montag ist es wieder soweit, und es gibt zwei Millionen Euro zu gewinnen.

Thomas Gottschalk (71), Barbara Schöneberger (47), Anke Engelke (55) und Oliver Pocher (43) sind heiß auf die zwei Millionen.
Thomas Gottschalk (71), Barbara Schöneberger (47), Anke Engelke (55) und Oliver Pocher (43) sind heiß auf die zwei Millionen.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Barbara Schöneberger (47), Anke Engelke (55), Thomas Gottschalk (71) und Oliver Pocher (43) dürfen in der Quiz-Show auf den berühmten Stuhl klettern.

Wie in einer normalen "Wer wird Millionär"-Folge müssen auch die Prominenten zunächst die Auswahlfrage beantworten. Allerdings kommen in dieser der Sendung alle Kandidaten an die Reihe.

Einige von ihnen sind dabei schon alte Hasen und sitzen dem Moderator nicht zum ersten Mal gegenüber. Komikerin Anke Engelke begab sich schon sieben Mal in den Ring, konnte jedoch noch nie den Höchstgewinn abstauben. 2020 rutschte sie von potenziellen 125.000 Euro auf 500 Euro ab. Ein herber Schlag für die 55-Jährige.

Dschungelcamp: "Zu gefährlich!" Dschungelprüfung muss abgebrochen werden!
Dschungelcamp "Zu gefährlich!" Dschungelprüfung muss abgebrochen werden!

Doch scheinbar will sie sich das nicht bieten lassen und tritt nun zum achten Mal an. Bei solch einer Fülle an Auftritten kann so schnell keiner mithalten.

Wer wird Millionär: Zwei Millionen winken!

Günther Jauch (64) empfängt vier Promis, die die 15 Fragen richtig beantworten wollen.
Günther Jauch (64) empfängt vier Promis, die die 15 Fragen richtig beantworten wollen.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Anders steht es da um ihre drei Mitstreiter. Barbara Schöneberger (2011), Thomas Gottschalk (2008) und Oliver Pocher sahnten den Höchstgewinn bereits ab. Letzterer gewann 2008 den damaligen Hauptgewinn von einer Million Euro.

"Ich bin jemand, der in Wissensspielen und Quizrunden sehr gut abschneidet… Es hat schon etwas gedauert, bis ich das zweite Mal hier auftrete. Das könnte eine teurere Veranstaltung für den Abend werden, aber ich bin gespannt. Ich hoffe wieder so weit wie möglich zu kommen. Dass man die Million einmal gewonnen hat, war auf jeden Fall mehr oder weniger 'Once in a Lifetime'. Aber zwei Millionen hört sich auch gut an", sagt er zu seinem diesjährigen Auftritt.

Barbara Schöneberger hingegen lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Sie setzt auf eine andere Taktik: "Ich setze mich auf den Stuhl, versuche, den Bauch einzuziehen und die ganze Zeit von der Seite gut auszusehen. Ich werde alles geben, was ich habe."

Dschungelcamp: Rassismus-Skandal im "Dschungelcamp": Teppichluder Janina fliegt hochkant raus
Dschungelcamp Rassismus-Skandal im "Dschungelcamp": Teppichluder Janina fliegt hochkant raus

Wer den Hauptgewinn abstaubt und das Geld für einen guten Zweck spenden darf, zeigt RTL ab 20.15 Uhr im Fernsehen oder im Stream bei TVNOW.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Wer wird Millionär: