Aufatmen ist angesagt: Mörderische Schocker-Serien kommen zurück!

Von Björn Strauss

ARD/ZDF - Fans der gepflegten Krimi-Unterhaltung aufgepasst! Zwei beliebte Serien bekommen Nachschub - der smarte Kommissar Dupin darf ran. Auch Ken Duken muss einen skurrilen "Fall in Purpur" beackern. Der Start der neuen "Purpurnen Flüsse" steht (endlich) fest!  

"Kommissar Dupin" legt wieder los! Dreharbeiten mit Pasquale Aleardi (49) haben begonnen. (v. li. n. re.) Bruno Grass (Regie), Nadja Becker (Lucille Trouin), Pasquale Aleardi (Georges Dupin), Hartwig König (Produktionsleitung), Mathias Lösel (Produzent), Tobias Schmidt (Kamera).
"Kommissar Dupin" legt wieder los! Dreharbeiten mit Pasquale Aleardi (49) haben begonnen. (v. li. n. re.) Bruno Grass (Regie), Nadja Becker (Lucille Trouin), Pasquale Aleardi (Georges Dupin), Hartwig König (Produktionsleitung), Mathias Lösel (Produzent), Tobias Schmidt (Kamera).  © ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach

Dupins neunter Fall steht an: "Bretonische Spezialitäten". Klingt lecker... Und das nicht nur wegen Pasquale Aleardi (49, Kommissar Dupin).

Er ermittelt in der bretonischen Korsaren-Stadt Saint-Malo im Fall einer toten Spitzen-Köchin. Pikant: Die Tote wurde direkt vor Dupins Augen von ihrer eigenen Schwester erstochen. Klingt erstmal boring... Aber: Auf der Suche nach der Wahrheit gerät der eigenbrötlerische Kommissar an die Nachfahren des berühmten Korsaren und Freibeuters René Duguay-Trouin, dessen Vermächtnis wie ein mörderischer Fluch auf der Familie zu liegen scheint. Es wird also wieder spooky in der Bretagne

Wieder dabei sind Jan Georg Schütte, Franziska Wulf, Nadja Becker, Thomas Niehaus, Max Koch, Franziska Junge, Till Wonka und Michael Kausch.

Dupins Geister-Fall geht erneut auf die Tarn-Kappe von Roman-Bestseller von Jean-Luc Bannalec (Jörg Bong, 54, er mischte sich jüngst in die "Corona"-Debatte ein). Kein Wunder also, dass die Dupin-Reihe laut ARD "als erfolgreichste deutschsprachige Krimireihe der letzten Jahre gilt" und in zahlreiche Sprachen übersetzt wird. In über 40 Ländern flimmert der "einsam" Schöne über die Bildschirme! 

Regie führt Bruno Grass. Für den in Berlin geborenen Grass ist es sein dritter Einsatz für die Bretonen...

Die Purpurnen Flüsse fließen wieder!

"Die purpurnen Flüsse": Ken Duken (41) ist in "Judgement Day" an der Reihe!
"Die purpurnen Flüsse": Ken Duken (41) ist in "Judgement Day" an der Reihe!  © ZDF/ZDFE/Aurélie Elich
Die purpurnen Flüsse: Ab November im ZDF-Programm: Kommissar Niémans (Olivier Marchal) und seine Kollegin Camille Delaunay (Erika Sainte).
Die purpurnen Flüsse: Ab November im ZDF-Programm: Kommissar Niémans (Olivier Marchal) und seine Kollegin Camille Delaunay (Erika Sainte).  © ZDF/ZDFE/Aurélie Elich

Von der ruhigen Bretagne geht's schockig weiter.

Bis November 2020 laufen - auch in Frankreich - die Dreharbeiten für vier (!) neue Folgen dritten der ZDF-Staffel "Die purpurnen Flüsse". 

Es ist ein knallharter Thriller-Schocker! Bestseller-Autor Jean-Christophe Grangé liefert die Vorlage (er verantwortete einst bereits das Kino-"Original" von 2000, mit Jean Reno verfilmt). Kommissar Pierre Niémans ist erneut Olivier Marchal. Erika Sainte spielt seine junge Kollegin Camille Delauney. 

Der vierte Teil wird zum "Judgement Day". Hier ist Ken Duken ("Das Parfüm") als deutscher Kommissar Kleinert am Start - klasse! Er muss im Fall eines schwer verstümmelten Gefängnis-Insassen ermitteln.

In insgesamt vier neuen Fällen sind die Kommissare in unterschiedlichen französischen Provinzen unterwegs.

Termin für die Ausstrahlung steht fest

Die zweite Staffel "Die purpurnen Flüsse", die in diesem Jahr in Frankreich bereits ein großes Publikum erreicht hat, kommt ab 16. November 2020, 22.15 Uhr, im Montagskino des ZDF! Gut zu wissen!

Titelfoto: ARD Degeto/ZDF/ZDFE

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0