Elfjähriger versucht, seinen depressiven Vater zu retten!

Von Björn Strauss

ZDF/Hamburg - Es gibt Filme, die bleiben lange im Gedächtnis: "Das Versprechen" gehört dazu!

Jule (Ella Morgen, 22) traut Bendix (Mika Tritto) zu Beginn noch nicht wirklich.
Jule (Ella Morgen, 22) traut Bendix (Mika Tritto) zu Beginn noch nicht wirklich.  © ZDF/Stephanie Kulbach

Der ZDF-Fernsehfilm erzählt rührend vom elfjährigen Bendix (herzzerreißend Mika Tritto), der versucht, die Depressionen seines Vaters (Andreas Döhler, 47, "Tatort", "Kommissarin Heller") zu kompensieren.

Außerdem lernen wir die 16-jährige Jule (Ella Morgen, 22, "Zürich-Krimi", "SOKO Wismar") kennen, die sich selbst als Psycho bezeichnet.

Unter der Regie des Hamburgers Till Endemann (45) spielen in weiteren Rollen Christina Große (50, "Wolfsland"), Oliver Stokowski und Barbara Auer.

Sarafina Wollny will sich "Luxus" gönnen, doch Baby-Zwillinge halten sie auf Trab
Sarafina Wollny Sarafina Wollny will sich "Luxus" gönnen, doch Baby-Zwillinge halten sie auf Trab

Endemann steht für Filme wie den Justiz-Thriller "Unter Anklage: Der Fall Harry Wörz", den "Island-Krimi" und einige "Tatorte".

Emotionaler ZDF-Fernsehfilm am Montag

Vater und Sohn: Fabian (Andreas Döhler, 47, r.) und Bendix (Mika Tritto,).
Vater und Sohn: Fabian (Andreas Döhler, 47, r.) und Bendix (Mika Tritto,).  © ZDF/Stephanie Kulbach

Um den Film so realistisch wie möglich zu gestalten, wurden die Filmemacher für die Krankheitsbilder von Jule und von Bendix' Vater Prof. Dr. med. Michael Schulte-Markwort und von Dr. med. Michael Krebs beratend unterstützt.

Auch der jugendpsychiatrische Kontext kann durch diese Unterstützung realitätsnah einfließen.

Schulte-Markwort hat sich zu den Corona-bedingten Auswirkungen geäußert: "Keine der Zahlen, die wir kennen, rechtfertigt die Angst, die in Deutschland vor dem Virus geschürt wird."

Andreas Gabalier: Fan wütet gegen Andreas Gabalier: Sänger schlägt eiskalt zurück
Andreas Gabalier Fan wütet gegen Andreas Gabalier: Sänger schlägt eiskalt zurück

Er habe den Eindruck, dass die Angst sich allmählich verselbstständige, dass gute Nachrichten im Zusammenhang mit dem Virus gar nicht mehr wahrgenommen würden (TAG24 berichtete).

"Das Versprechen" im ZDF beleuchtet brisantes Thema: Depression

Zurück zum Film: Ein Junge stürmt eine Bank, die Waffe am Anschlag. Er schiebt der Kassiererin einen kindlich hingekritzelten Brief rüber: "Überfall! Geben Sie mir alles Geld heraus."

Aber nicht das Geld ist ihm wichtig - im Gegenteil! Was ihn dazu treibt, könnt Ihr am Montag, 26. April um 20.15 Uhr (oder schon jetzt in der ZDFmediathek), sehen.

Die Themen Depression und Jugendpsychiatrie aus der Perspektive zweier Teenies werden in diesem außergewöhnlich intensiven Fernsehfilm ganz hautnah und berührend gezeigt. Thema: top, Besetzung: top, kurz: alles top!

Titelfoto: ZDF/Stephanie Kulbach

Mehr zum Thema TV & Shows: