ZDF-Fernsehgarten: Was macht David Garrett hier und muss Annett Louisan aufs Klo?

Mainz - Das große ZDF-Fernsehgarten-Saisonfinale 2020 steht im Zeichen der Deutschen Einheit.

Davis Garrett gab zwei Songs aus seinem neuen Album "Alive" zum besten.
Davis Garrett gab zwei Songs aus seinem neuen Album "Alive" zum besten.  © Screenshot/ZDF Fernsehgarten

Unter anderem mit dabei: Mandy Capristo (30), Gil Ofraim (38), die Söhne Mannheims, Bürger Lars Dietrich (47) und Star-Geiger David Garrett (40).

Während sich viele Zuschauer wunderten, was David Garrett überhaupt im Fernsehgarten zu suchen hat, freute sich besonders das weibliche Publikum über dessen Auftritt.

"David Garrett - soooo schnuckelig der Geiger", so etwa eine Twitter-Kommentatorin.

Ein weiterer User zeigt sich ebenfalls happy: "Ui, beim letzten Fernsehgarten haut das ZDF das gesparte Geld aber raus!"

Bereits vor seinem Auftritt im Fernsehgarten rührte der Geiger ordentlich die Werbetrommel. Schließlich kann der Musiker corona-bedingt keine großen Hallen füllen und muss sein neues Album "Alive" promoten.

Damit wäre dann auch eventuell geklärt, wie der ungewöhnliche Ausflug Garretts auf den Mainzer Lerchenberg zustande kam.

Cover-Schreck mit Annett Louisan

Anett Louisan performte einen Song von "The Cure".
Anett Louisan performte einen Song von "The Cure".  © Screenshot/ZDF Fernsehgarten

Bürger Lars Dietrich (47) wurde hingegen, als Co-Moderator eingeteilt, in einem kurzen Clip den Tag der Deutschen Einheit zu erklären. "Bildungsauftrag erfüllt mit den Fakten, die alle kennen", fasst ein Twitter-User die Situation gut zusammen. 

Beim anschließenden Talk mit Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel (55) scheint die Aufmerksamkeit der Zuschauer bereits nachzulassen.

"Wenn ich was über deutsche Geschichte sehen will, schaue ich sicher nicht Fernsehgarten", heißt es etwa auf Twitter genervt. "Geschichte lustig vermitteln... funktioniert unter Umständen... aber nicht heute im Fernsehgarten", beschwert sich ein User.

Für weitere Aufregung sorgte Sängerin Annett Louisan (43). Die Blondine, die gerne mal Songs covert, hatte es diesmal auf den Hit "Friday I'm In Love" von "The Cure" abgesehen. Ein Unding für eine Menge Twitterer! "Wie kann man einen Song so vergewaltigen? Das schafft ja nicht man Giovanni Zarella!", empört sich ein User. "Bitte nicht singen! Annett Louisan! Das tut weh! Und dann noch The Cure! Geht's noch?", heißt es weiter.

Ein anderer Twitterer will direkt zu drastischen Maßnahmen gegriffen haben: "Anzeige ist raus! Was für ein Cover... Ohrenkrebs!"

Und auch an dem Tanz-Stil der Sängerin gibt es einiges auszusetzen. "Tanzt Anette oder muss sie 'groß'?", fragt ein User und weist damit auf Anettes Rumgehoppel auf der Stelle hin. 

Rekordversuch in luftiger Höhe

In luftiger Höhe legt sich Lukas auf das Seil.
In luftiger Höhe legt sich Lukas auf das Seil.  © Screenshot/ZDF Fernsehgarten

Und was wäre ein Fernsehgarten ohne einen Rekordversuch? Auf einem Seil 15 Meter in der Höhe probiert Lukas sein Glück. Er dreht sich einmal ums Seil und stellt sich anschließend auf die sogenannte "High Line". Da es jedoch zu windig am Sonntag ist, wurde die Akrobatik-Show von den Proben vom Vortag gezeigt.

Von Spannung trotz enstprechend vorgaukeln sollender Musik keine Spur. "Da dreht sich jemand an einem Seil wie ein Grillhendl? Und das ist rekordverdächtig? In welchem Universum?", fragt einer der Skeptiker. 

"Die Spannung ist förmlich zu greifen... Zerreißt mich fast schon", so ein Zuschauer ironisch.

Titelfoto: Screenshot/ZDF Fernsehgarten

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0