"ZDF-Fernsehgarten" startet: Darauf dürft Ihr Euch in dieser Saison freuen!

Mainz - Die Open-Air-Saison auf dem Mainzer Lerchenberg eröffnet: An diesem Sonntag (11.50 Uhr) präsentiert Andrea Kiewel (56) den ersten "ZDF-Fernsehgarten" des Jahres 2022!

Andrea Kiewel (56) wird ab dem 8. Mai wieder Sonntag für Sonntag durch den "ZDF-Fernsehgarten" führen.
Andrea Kiewel (56) wird ab dem 8. Mai wieder Sonntag für Sonntag durch den "ZDF-Fernsehgarten" führen.  © ZDF/Ralph Orlowski

Worauf dürfen sich die TV-Zuschauer zum Auftakt freuen? Einen Formationssprung, House-Running und eine Tanzperformance verspricht das ZDF unter anderem an tollen Höhepunkten für die Ausgabe am Sonntag.

Zu den musikalischen Gästen, die Andrea "Kiwi" Kiewel dann begrüßen wird, zählen neben vielen weiteren Künstlern auch bekannte Namen wie Giovanni Zarrella (44), Luca Hänni (27), Glasperlenspiel und Maite Kelly (42).

In der darauf folgenden Show am 15. Mai setzt der "ZDF-Fernsehgarten" auf das Thema "Italien". Dann sollen etwa Entertainer Riccardo Simonetti (29) und Food-Influencer Stefano Zarrella (31) für das perfekte mediterrane Feeling sorgen.

ZDF-Fernsehgarten: Penetration, Pipi in der Telefonzelle und Sätze aus Kiwis Schlafzimmer
ZDF-Fernsehgarten ZDF-Fernsehgarten: Penetration, Pipi in der Telefonzelle und Sätze aus Kiwis Schlafzimmer

Auch die Mottos weiterer Ausgaben wie etwa "Einfach tierisch!", "Trau Dich!" oder "Flohmarkt" klingen doch sehr vielversprechend.

Und natürlich stehen endlich auch wieder Spaß-Events wie die Discofox- und Schlagerparty sowie die Mallorca- und die Oktoberfestparty auf dem Plan. Das große Finale der Saison soll dann am 25. September stattfinden.

Fan-Community macht sich warm für den "ZDF-Fernsehgarten"

Aber bis dahin können sich die Fans über vier Monate lang zum Sonntagsbrunch die volle Dröhnung "ZDF-Fernsehgarten" abholen.

In den sozialen Medien macht sich die Community jedenfalls schon einmal warm. "Der Sonntag hat wieder einen Sinn", "so, Mittagsschlaf rausgeschoben bis 14 Uhr, ich trainiere nämlich für nächste Woche, wenn endlich der "Fernsehgarten" losgeht" oder "na endlich wieder Qualitäts-TV" wird da schon mal leicht ironisch die Vorfreude rausgehauen.

Denn auch in diesem Jahr dürften die Kommentare auf Twitter und Co. wieder mindestens genauso spaßig sein, wie das Open-Air-Event mit dem gewissen Trash-Faktor selbst.

Titelfoto: ZDF/Ralph Orlowski

Mehr zum Thema ZDF-Fernsehgarten: