So schlägt sich "Kommissarin Lucas" nach dem Tod von Tilo Prückner

Nürnberg - Sie hat es nicht leicht: neue Stadt, neues "Klüngel-Team" - alles neu für "Kommissarin Lucas" (Ulrike Kriener, 65) im Zweiten. Von Regensburg ging's nach Nürnberg. Wie schlug sie sich am Samstagabend?

Kommissarin Lucas (Ulrike Kriener, 65) ermittelt nun in Nürnberg und bekam es sogleich mit einer Leiche im Kofferraum zu tun.
Kommissarin Lucas (Ulrike Kriener, 65) ermittelt nun in Nürnberg und bekam es sogleich mit einer Leiche im Kofferraum zu tun.  © ZDF/Barbara Bauriedl

Anfang Juli 2020 verstarb Volksschauspieler Tilo Prückner im Alter von 79 Jahren. Seit 2003 wirkte er regelmäßig in der ZDF-Krimireihe "Kommissarin Lucas" neben Hauptdarstellerin Ulrike Kriener und Anke Engelke (54) als deren grantelnd-sympathischer Vermieter Max mit.

Im August gab's die letzte Folge mit ihm (TAG24 berichtete). Am gestrigen Samstag machte sich die Kommissarin auf - in eine neue Stadt.

In Nürnberg angekommen bekommt es die leicht unterkühlte Polizistin mit einem Mord zu tun.

Ab Februar ermittelt Kriener nun für immer weiter als "Kommissarin Lucas" - in Nürnberg stellt sie sich nun ihrer Herausforderung, von vorn zu beginnen.

Super Quoten fürs ZDF am Samstagabend

Ulrike Kriener (65) mit Tilo Prückner (†79) in seiner letzten Rolle - damals noch in Regensburg als Hausmeister Max.
Ulrike Kriener (65) mit Tilo Prückner (†79) in seiner letzten Rolle - damals noch in Regensburg als Hausmeister Max.  © ZDF/Barbara Bauriedl

Es sind beeindruckende Zahlen der "Kommissarin Lucas: Nürnberg". Bisher sackte sie immer Millionen Fans ein, die regelmäßig eingeschaltet haben. Zum gestrigen TV-Abend hat sie erneut einen Erfolg zu vermelden.

Satte 7,47 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre) haben das ZDF zur Primetime eingeschaltet - und das sind 22,2 Prozent des gesamten Quoten-Marktes.

Bei der beliebten jungen Zuschauergruppe (14- bis 49-Jährige) haben 8,9 Prozent Marktanteil (0,77 Millionen) hingeschaut.

Das ZDF steht eh gut da, wenn's um Krimi und Co. geht. Die "SOKO Kitzbühel", die vorher lief, haben 3,02 Millionen Zuschauer (Marktanteil 12,8 Prozent) gesehen. Und nach "Kommissarin Lucas" gab's mit der "Chefin" mit Katharina Böhm (57) auch noch mal 5,35 Millionen Fans (17,1 Prozent Marktanteil).

Die Zahlen im Zweiten stimmen also, auch wenn zum Beispiel mit "Kommissarin Heller" (Lisa Wagner, 42, holte jüngst beim finalen Abgang auch 22,5 Prozent) ein absoluter Krimi-Diamant nach zehn Jahren vom ZDF-Bord ging.

Titelfoto: ZDF/Barbara Bauriedl

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0