Rettungssanitäterin brutal in den Tod geprügelt: Neuer Fall für Helen Dorn

Von Björn Strauss

Hamburg - Momentan dreht Anna Loos (50) in Potsdam den Film "Honecker und der Pastor". Auf dem ZDF-Bildschirm aber erscheint Anna Loos bereits am heutigen Samstag mit einer neuen Folge "Helen Dorn" - die kommt zunächst seicht daher, findet aber im Laufe des Krimis hohe Spannungskraft. Wer hat die Sanitäterin ins Koma geprügelt?

Warum schleicht sich Holger Krawitz (Matthias Koeberlin, 46, l.) von hinten an Helen Dorn (Anna Loos, 50, r.) heran?
Warum schleicht sich Holger Krawitz (Matthias Koeberlin, 46, l.) von hinten an Helen Dorn (Anna Loos, 50, r.) heran?  © ZDF/Georges Pauly

Das Ganze spielt sich auf dem Hamburger Sommerdom ab - einem Rummel mit Getümmel. Helen Dorn, die von Düsseldorf nach Hamburg gewechselt ist, ist mittendrin in den Fahrgeschäften, blinkenden Lichtern und typischer Jahrmarkt-Musik.

Am Rande des Doms ist das Rettungsteam Holger Krawitz und Kollegin Petra Winkler routinemäßig zu Fuß unterwegs, versorgt die meist besoffenen Gäste.

Während Holger Kaffee holt, bleibt Petra allein zurück. Sie bemerkt auf einem nahe gelegenen dunklen Parkplatz eine junge Frau, die in Not zu sein scheint... Das wird ihr Todesurteil. Petra geht hin, will ihr helfen und wird - einfach so - von einer Gruppe Jugendlicher zusammengeknüppelt.

Helen Dorn (Loos) - zufällig auch auf dem Rummel-Platz - findet Petra schwer verletzt, leistet Erste Hilfe.

Jugendlicher aus Hamburgs feiner Gesellschaft tot aufgefunden

Die Rettungssanitäter Petra Winkler (Henrike Hahn, 35) und Holger Krawitz (Matthias Koeberlin, 46) sind im Dienst auf dem Domplatz unterwegs.
Die Rettungssanitäter Petra Winkler (Henrike Hahn, 35) und Holger Krawitz (Matthias Koeberlin, 46) sind im Dienst auf dem Domplatz unterwegs.  © ZDF/Georges Pauly

Erschüttert über die erlebte Brutalität macht es sich Helen zur Aufgabe, die Täter zu finden.

Doch schon am nächsten Tag wird Michi, ein Jugendlicher aus Hamburgs feinen gesellschaftlichen Kreisen, tot aufgefunden und lenkt Helens Aufmerksamkeit auch auf diese Tat.

Helen, Weyer, und die neue Kollegin Katharina Tempel mit ihrem Team ermitteln fortan im Umfeld des jungen Mannes, bei seinen Eltern und Freunden...

Als die ins Koma geprügelte Rettungsassistentin aber stirbt, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Könnte es sein, dass beide Fälle mehr miteinander zu tun haben, als zunächst angenommen?

Ist der Mörder gar ganz nah an Hellen Dorn dran?

Holger Krawitz (Matthias Koeberlin, 46) ist bei einer Gegenüberstellung bei der Polizei, um einen der Täter zu identifizieren.
Holger Krawitz (Matthias Koeberlin, 46) ist bei einer Gegenüberstellung bei der Polizei, um einen der Täter zu identifizieren.  © ZDF/Georges Pauly

Neben Helens Vater Richard Dorn (Ernst Stötzner, 69) sind diesmal wieder dabei: Tristan Seith (41), Max Koch (33), Henrike Hahn (35) und Matthias Koeberlin (46), der sich sonst eigentlich um die "Toten vom Bodensee" im ZDF kümmert. Regie führt Marcus O. Rosenmüller (58), der in Sachen Krimis schon einiges auf dem "Kerbholz" hat: "Taunuskrimi", "Schwarzwaldkrimi", diverse "SOKOs", Stubbe und und und...

TV-Tipp: "Wer Gewalt sät" - neue "Helen Dorn"-Folge am Samstag ab 20.15 Uhr im ZDF oder vorab in der ZDFmediathek.

Titelfoto: ZDF/Georges Pauly

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0