Wayne Carpendale: "Riesen-Respekt vor jedem, der..."

München - Wayne Carpendale (43) wurde bei einem Flug deutlich bewusst, was manche Menschen in der Corona-Krise leisten. 

Wayne Carpendale (43), Schauspieler und Moderator.
Wayne Carpendale (43), Schauspieler und Moderator.  © Henning Kaiser/dpa

Beruflich flog der Schauspieler, der in München mit seiner Frau Annemarie Carpendale (42) und ihrem gemeinsamen Sohn Mads lebt, nach Düsseldorf. 

Auf Instagram veröffentlichte er ein Selfie aus dem Flieger - natürlich wie vorgeschrieben mit Gesichtsmaske, um Personal und andere Mitreisende zu schützen. Über einen längeren Zeitraum eine Maske zu tragen, ist jedoch für die meisten nicht gerade angenehm.

"Ich hab einen riesen Respekt vor jedem, der diese Masken momentan täglich und stundenlang berufsbedingt tragen muss", zieht der 43-Jährige seinen virtuellen Hut vor den Berufsgruppen, die während der Corona-Pandemie den ganzen Arbeitstag über durch den Mund-Nasen-Schutz atmen müssen. 

In den Kommentaren berichten einige Betroffene von ihren Erfahrungen:

  • "Danke, ich trage an drei Tagen für jeweils sechs Stunden die FFP 2 Maske in der Praxis. Sehr angenehm, vor allem, wenn es schwül ist."
  • "Oh ja jeden Tag auf Station die ganze Schicht echt anstrengend und Schweiß treibend."
  • "Im Service leider die ganze Zeit, bei den Temperaturen ist das sehr unangenehm irgendwann. Mein Mann muss sogar in der Werkstatt den ganzen Tag Maske tragen."

Wayne Carpendale findet es toll, was manche in der Corona-Krise leisten

Aber nicht alle User wollen sich über die Maskenpflicht beschweren und berichten weniger negativ von ihren Erfahrungen im Berufsleben:

  • "Ach weißt du, man kann sich an alles gewöhnen. Ich arbeite in einer Kinderklinik und sage mir watt mutt datt mutt."
  • "Ich muss bei der Arbeit auch dauernd die Maske tragen und bin verblüfft wie schnell man sich dran gewöhnt. 😊 auch wenn ich froh bin sie abends abzunehmen."
  • "Da gewöhnt man sich dran, trage sie auch 8 Std tgl."

(Rechtschreibung aus Instagram-Original-Kommentaren übernommen!)

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0